Was bedeutet es wenn 2 Stempel auf einem Porzellan Gedeck ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Firma "K.H. Eigl & Co Austria" wurde 1955 in Linz/Ottensheim gegründet und war die erste weltweit, die sich mit der fabriksmäßigen Fertigung von Zierkeramik befasset. Zuvor wurden die Tassen, Gläser und Vasen einzeln händisch bemalt.

Das Weißporzellan wurde teils aus Japan, teils aus der DDR und teils auch aus der BRD bezogen. Hier war die Fa. Schumann neben Plankenhammer, Krautheim und Jäger einer der Hauptlieferanten. Darum ist der "Schumann-Stempel" auch mittig und der "Eigl-Stempel" nach der Bearbeitung etwas seitlich. 

Ich sammle diese Dinger seit bald 30 Jahren und suche immer Tauschpartner.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?