Was bedeutet das Wort "astral"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Menschen, die Astralkörper sagen, meinen Alabasterkörper.


Als Astralleib wird außer in esoterischen Lehren auch in der christlichen Mystik ein zusätzlich zum Körper des Menschen existierender feinstofflicher Körper (das Seelenkleid) beschrieben. Dieser soll, nach Kenntnis christlicher Mystiker, in speziellen seelischen Zuständen einzelnen Personen sichtbar sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Astralleib

"Astral" bedeutet "sternen-bezogen". Aber was bedeutet das?

Die Astrologie geht davon aus, dass ein Mensch bei seiner Geburt gewissermaßen einen komplexen inneren seelischen Stempel erhält mit den Entwicklungsmustern, die sich in seinem Leben entfalten werden. Dieser Stempel entspricht einer bestimmten, astro-logisch berechneten Gestirnskonstellation.

Dem entspricht die subjektive Lebenserfahrung von Menschen, dass ihre Gefühle einer gewissen unsichtbaren Logik folgen, einem inneren Lebensplan, bzw. viele Menschen sind von einer Sehnsucht erfüllt, einen solchen Lebensplan in ihrem Leben zu entdecken.

Mit dem Begriff "Astralkörper" bezeichnet man also den Sachverhalt, dass ich, wenn ich mich auf den Gefühlsraum (= "Astralkörper") eines anderen Menschen einstelle, nicht nur seine aktuelle emotionale Verfassung (dank der Spiegelneuronen in unserem Gehirn) erfassen kann, sondern auch erahnen kann, welchen "astralen" Lebensplan er in sich trägt.

[editiert]

Astral von den Sternen stammend, sternen bezogen

Was möchtest Du wissen?