Was bedeutet bei einem Notebook WLAN Non Intel 1x1 BGN?

3 Antworten

das ist irgendeine Standard-Karte (150MBit oder 300MBit) mit 2 Antennen (1xRx, 1xTx), 2,4GHz und den Standard-Normen: B=11MBit (wird heute nicht mehr verwendet), G=54MBit, N=bis zu 300MBit

also was ganz gewöhnliches, wennst es genauer wissen willst, mußt halt nachsehen, was wirklich verbaut ist

Hi,

1x1 oder  2x2 bezeichnet die Anzahl von Sende- und Empfangsantennen in dem System

b/g/n, sind lediglich die W-Lan Standarts
b und g = 54mbit
n = 300mbit

Grüße

Fox

Also ist das ganz normales WLAN oder eher schlechter in einem Notebook?

0

Muss man monatliche Kosten bei wlan bezahlen?

Ich habe heute ein Notebook bekommen und will mit dem ins Internet. Man kann ja internet Sticks kaufen und dann monatlich Geld bezahlen. Die Alternative wäre ja sich eine wlan Box zu kaufen. Meine Frage: Man bezahlt für so eine Box ca 200€ muss man dann zusätzlich noch monatliche gebühren bezahlen? Und welche Box würdet ihr mir empfehlen?

LG Pekkapower

...zur Frage

W-Lan Router konfigurieren ohne Lan Anschluss?

Hallo ich besitze eins dieser Reise-Notebooks die keinen Anschluss für ein Lan Kabel haben. Nun möchte ich aber einen Router konfigurieren der momentan kein Passwort und nichts hat da er neu resettet wurde. komme über keine IP Adresse weiter weiss jemand eine Lösung? lg

...zur Frage

Bekomme kein Wlan auf dem Balkon?

Komischerweise, Handys und Notebooks von anderen bekommen Wlan auf dem Balkon, nur mein Notebook nicht. Woran liegt das?

...zur Frage

Wieso geht das Wlan im Lenovo v560 nicht mehr?

Hallo,

Ich hab hier ein lenovo v560 vor mir. Die Orginal-Wlankarte ist die Intel Centrino Wirless 1000 n. Diese geht weder unter Windows 7 oder irgendeinem Linux. Baue ich sie jedoch in mein Acernotebook ein, geht die Intel Centrino Wireless 1000 n. Das Wlan ging plötzlich nicht mehr. Ich glaub nach einem Standby unter Windows 7. Ich hab dann kontrolliert ob die Antennen richtig festsitzen. Windows 7 sagt im Gerätemanager, dass es einwandfrei geht. Linux erkennt die Wlankarte(Wird mit "lspci" aufgelistet). Jedoch ist die Option um das Wlan einzuschalten nicht vorhanden. Vorher gings immer sofort mit dem Linux-Kerneltreiber im Liveboot.

Ich hab jetzt noch zwei Wlan Karten: Broadcom 43277 und Intel 6300 Ultimate n. Beide gehen ebenfalls einwandfrei im Acer Notebook(Unter Windows 7 und Linux). Lenovo hat in seinem Notebook jedoch ein Biossperre für diese beiden Wlankarten eingebaut. Deswegen beschwert sich das Bios, dass die Wlankarte unautorisiert ist und man sie wieder ausbauen soll. Ich habe einen externen Wlanstick. Jedoch sieht der nicht gerade hübsch aus und hat nicht so guten Empfang. Wlan ein mit Fn+Wlaneinaus hat auch nichts geholfen. Wlan im Bios ein und ausschalten auch nicht.

Was soll ich tun? Was ist dann wahrscheinlich defekt? Und wieso errichten Hersteller Sperren für Bauteile, obwohl alles genormt ist?

...zur Frage

Wie kann ich auf dem Notebook die Grafik von Intel auf Nvidia GPU umstellen?

Ich habe ein Notebook und in dem ist eine Intel und einen NVIDIA GPU verbaut das Notebook nutzt aber nur die Intel GPU wie kann ich es umstellen das er nur die Nvida benutzen soll?

...zur Frage

Internetverbindung stürzt ständig ab, kann jemand helfen?

Liebe Community,

etwa seit Weihnachten stürzt mein Internet ständig ab. Merkwürdigerweise passiert dies nur an meinem Notebook, bei meinen Eltern und meiner Schwester funktioniert es einwandfrei.

Vor einigen Jahren hatten meine Eltern einen Repeater gekauft, da die Internetverbindung auf der Terrasse zu schwach war. Diesen muss ich jetzt während meiner Zeit im Internet an der Steckdose lassen, jedoch kickt dieses Ding mich (ab und an aber auch andere) regelmäßig aus dem Internet.

Mit "ständig" meine ich u.a. alle paar Minuten, das kann über mehrere Stunden so gehen. Es gibt aber auch Tage, in denen ich kaum bis keine Probleme habe.

Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, woran es liegen kann; Google konnte mir nicht weiterhelfen und mein Vater ist der Überzeugung, dass es an meiner Position im Haus liegt, obwohl meine Schwester sowie unsere beiden Handys hier keinerlei Probleme mit dem WLAN aufweisen

Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße, Kiliara

P.S.: Falls es wichtig ist: Unser Anbieter ist Telekom und der Router ist eine FRITZ!Box.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?