Was bedeutet Baunutzungszahl?

4 Antworten

Bsp: Ein Haus mit EG, 1.OG und 2.OG weist jeweils eine Geschossfläche von 100 m2 auf. Die Gesamtgeschossfläche beträgt daher 300 m2. Das Haus ist auf einem 500 m2 grossen Grundstück.

die Berechnung der Baunutzungszahl: (Gesamtgeschossfläche/Nettogrundfläche)x 100

das heisst (300 m2/500 m2)x 100 = 60 (Baunutzungszahl beträgt daher 60)

Die Baunutzungszahl gibt ein Verhältnis an, und zwar das Verhältnis der zulässigen Gesamtgeschoßfläche zur Nettogrundfläche des Bauobjekts.

Baunutzungszahl = (Gesamtgeschosszahl : Nettogrundfläche) x 100

wie dicht ein Grundstück verbaut werden kann

Was möchtest Du wissen?