Warun ist Battlefield 1 ab 16 und CoD ab 18?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Antwort zu einer ähnlichen Frage: Die USK berücksichtigt nicht nur den Grad der Gewalt, sondern auch ob diese reflektiert wird. 
Die Einzelspieler-Kampagne von Battlefield 1 ist gewaltintensiv, aber verherrlicht Krieg nicht, sondern kritisiert ihn hinsichtlich Grausamkeit und Sinnlosigkeit - nicht nur durch die Atmosphäre und Musik, sondern auch mit den formulierten Aussagen. Das ist. Ich der einzige Grund, aber einer der wichtigsten.
Die USK hat sich auch selbst dazu geäußert:
"Das Spiel 'Battlefield 1' wurde in einem USK-Prüfgremium von einem staatlichen Vertreter und vier unabhängigen Jugendschutzsachverständigen geprüft. Dieses Prüfgremium war mehrheitlich der Auffassung, dass Jugendliche ab 16 Jahren über ausreichend Rahmungskompetenz verfügen, um die Spielinhalte frei von möglichen Beeinträchtigungen zu verarbeiten. Als entlastend wurden dabei die insbesondere gewertet:
- die Einbindung der Kriegs- und Gewalthandlungen in eine epische, stets präsente und lineare Rahmenstory in einem für Jugendliche ab 16 Jahren erkennbar historischen Setting
- die durchgängig kritische Reflektion des Kriegshandelns durch die Protagonisten
- die Treffervisualisierung, die auf detaillierte Darstellungen von Wunden oder Verstümmelungen verzichtet
- genretypische Spielverabredungen im Multiplayer-Modus, bei denen Teamkoordinierung und Taktik für die einzelnen Mitspieler im Vordergrund stehen" (Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-1/news/battlefield_1,53468,3303554.html)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonnymur
21.01.2017, 13:16

Danke für den Stern!

0

Das hat EA bei Battlefield 1 geschickt gemacht. Dadurch, dass es so gesehen um geschichtliche Ereignisse geht und nicht um eine erfundene Geschichte/sinnloses Gemetzel, hat es gereicht, die Grafik nicht alzu blutig zu machen und somit die FSK Einstufung zu senken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiderFreak14
19.01.2017, 10:11

Okay, ist auf jeden fall auch von der Grafik okay 😅

0
Kommentar von 01AndiPlayz
19.01.2017, 10:41

Ein Faktor ist bestimmt auch noch, dass der Krieg nicht verherrlicht wird, sondern auf die Schattenseiten des Krieges aufmerksam gemacht wird.

1

Das kommt drauf an von wem es zensiert wird. BF1 hat nämlich zwei verschiedene FSK Einstufungen, nämlich PEGI und USK. USK is ab 16 und PEGI ab 18.

Ich glaub, dass bei USK mehr zensiert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiderFreak14
19.01.2017, 10:10

Bei mir steht 100% Unmut drauf. 😅

0
Kommentar von elicon01
19.01.2017, 10:52

Bei USK wurde gar nichts zensiert.

0
Kommentar von elicon01
19.01.2017, 10:52

Battlefield 1 wurde allgemein nicht zensiert, außer vielleicht bei ein paar schwarzen Schafen.

0

Was möchtest Du wissen?