warum wird bei einem espresso immer ein glas wasser dazu serviert?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.gesundheit.com/gcdetail4_2506114.html Denn das Coffein im Kaffee und auch in schwarzem Tee und Colagetränken schwemmt Wasser aus. Die harntreibende Wirkung beginnt bald nach dem Genuss des coffeinhaltigen Getränks und verschwindet nach wenigen Stunden wieder. Dabei wird pro Tasse Kaffee etwa doppelt so viel an Flüssigkeit ausgeschieden. Individuell kann es allerdings zu geringeren wie auch höheren Wasserverlusten kommen.

meist ist etwas satz im kaffee damit kann man runter spühlen.
gibt aber auch die annahme das man es macht da ja kaffee entwässern wirken soll und es mit dem wasser ausgeglichen werden soll.

Weil der Körper Wasser braucht wenn man Kaffee, Espresso etc. trinkt

die Italiener waschen damit ihren Löffel - die Deutschen trinken es. Früher glaubte man dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht. Ich trinke nach dem Kaffee gerne Wasser weil es mir dann am besten schmeckt.

oder zum nachtrinken.. espresso ist bitter.... wenn man kein koffein will, trinkt man keinen espresso...

Was möchtest Du wissen?