warum wird bei einem espresso immer ein glas wasser dazu serviert?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.gesundheit.com/gcdetail4_2506114.html Denn das Coffein im Kaffee und auch in schwarzem Tee und Colagetränken schwemmt Wasser aus. Die harntreibende Wirkung beginnt bald nach dem Genuss des coffeinhaltigen Getränks und verschwindet nach wenigen Stunden wieder. Dabei wird pro Tasse Kaffee etwa doppelt so viel an Flüssigkeit ausgeschieden. Individuell kann es allerdings zu geringeren wie auch höheren Wasserverlusten kommen.

weil cofein ein aldosteron antagonist ist,und aldosteron ist ein hormon der rückgewinung von wasser und Natrium aus Urin steuert...wird aldosteron blockiert ,so wird man weniger von Wasser und Na aus Urin resorbiert,rezultat ist, mehr Urin und weniger Natrium in Körper,mann kriegt Durst und Lust nach was salziges ..cofein und alkohol sind starke aldosteron blocker

Ja wenn er dir zu stark ist kannst du verdünnen.

Was möchtest Du wissen?