Warum werden bei Windows 10 x64 die Autostart Programme nicht angezeigt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo werden sie nicht angezeigt.
Es gibt 3 Möglichkeiten:
Entweder übern Taskmamager über Autostart
Oder ne Verknüpfung befindet sich im Autostart Ordner
Oder im Programm selber gibts ne Einstellung für "beim start von windows starten"

Die stehen immer irgendwo
Es gibt nur sehr viele Autostart Orte bei WinDows
1.TaskMGR
2.MSConfig
3.Autostart Ordner (Ist Versteckt muss man suchen+ Den gibts nicht nur 1Mal)
4.Registry (Musst RunOnce/Run/AutoRun/AutoStart suchen bin mir grad nedso sicher)
5.WindowsRegistry (ist auch regedit.exe nur steht dann bei Shell/Der Wininit.exe
6.RootKit Technologie (Sieht niemand in Windows da der Abfrager Teilweise Blockiert wird) (Um den zu finden brauchst du ein Nicht GeRootKitTettes System wie zB ein 2tes Windows oder Linux)
DhhhhhhhhhX

PS die ersten 4 sind normal, wenn es also 5 oded 6 ist hast du wahrscheinlich ein Virus

0
@TimyxT0R

1, 2, 3, sind die gleichen Einträge in 3 verschiedenen Programmen. 4 und 5  meistens auch. 6 "RootKit Technologe" ist selten und hat direkt nichts mit Windows zu tun. 

Bitte höre auf mit dem Geschwätz von "Computer-Viren", die sind in den meissten Fällen nur Illusion und Hysterie.

0

@advs78 1,2,3 sind nicht Ganz die gleichen Einträge da im TaskManager fast nix steht,bei MSconfig mehr und da der Autostart Ordner mehrfach besteht wird davon manchmal garnix angezeigt. Mit 4 hab ich den Regedit Autostart Ordner gemeint und mit 5 Den Shell Schlüsselgemeint hinter welchen sich oft Malware anhängt. 6 Ist selten aber Möglich und Tut den "Abfrager" Von seinem System Verändern um sich zu verstecken. Daher hat er indirekt was mit dem System zu tun. Also kann er in jedem System vorkommen (auch Linux und Mac) aber ist bei Windows einfacher als bei den anderen beiden zu manipulieren.

1

Was möchtest Du wissen?