Warum tun die Ohren nach längeren Headset tragen weh?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja liegt am headset

ist der grund warum ich zwei von den dingern habe

das eine ist schön leicht da drückt nix

aber es verrutscht ständig

das andere verrutscht zwar nicht aber dafür hat man nach zwei stunden das gefühl eim fallen die lauschlappen vom kopf

na ja so wechsel ich immer hin und her

habe auch schon überlegt mir noch ein drittes zu kaufen aber im mom leuft eigendlich nix auf TS also ich meine ich brauche kein headset

Es wird wahrscheinlich die mangelhafte Passform sein, die zu Druckstellen führt. Das Ohr verzeiht da nichts. Die kleinste Stelle kann einem das Gefühl vermitteln, dass einem die ganze Kopfseite schmerzt. Nach Maß angefertigte und zum Kopfhörer speziell passend gegossene Ohrschalen gibt es beim Hörgeräteakustiker auch schon für wenig "Euronen" ;-) (Ab ca 32/40 Euro für den bereits vorhandenen bis hin zu speziellen Ohrschalen incl. Kopfhörer mit einem Preis bis an die 500 Euro.) Einfach mal hingehen und beraten lassen. Alles Gute und viel Erfolg bei der Problembeseitigung.

Liegt am Headset, bzw. an den Ohrstöpseln, und die werden als Massenprodukt für das gängige "Ohrmodell" produziert. Wenn Du Dir die Ohrstöpsel oder Kopfhörer individuell auf Deine Ohren anpassen lassen würdest (mit Abdruck etc.), hättest Du auch keine Schmerzen mehr. Ist halt aweng teu(r)er.

Was möchtest Du wissen?