WARUM trägt man ein Halstuch?

3 Antworten

Ich (m/20) trage auch sehr gerne Halstücher in verschiedenen Varianten weil es mir gefällt. Z.B. habe ich ein Trachtentuch aus Seide und auch zum Anzug habe ich ein modern angehauchtes Tuch. Mir gefällt das einfach. Bei Kälte trage ich meist ein Pali-Tuch und bei Halsschmerzen binde ich mir auch ein Tuch um den Hals.

Der Nacken ist wärmer - und das kann für das Wohlbefinden mancher empfindlicher Menschen von entscheidender Bedeutung sein, z. B. um Kopfschmerzen oder Nackensteife zu verhindern, insbesondere für den Fall, dass so jemand ungewollt Zugluft ausgesetzt ist.

Es gibt aber noch viele andere Gründe: Schmückende Funktion (wozu sind Halsketten da?), modische Funktion und Erkennungszeichen, man denke zum Beispiel an die Pioniere in der DDR-Zeit.

Es gibt auch noch weitere Funktionen. Köche müssen z. B. generel Halstücher tragen aus hygienischen Gründen. Ich weiß nicht, ob dies eine generelle Vorschrift ist, aber zumindest in manchen Küchen sind sie ein Muss (vermutlich allgemeine Vorschrift, z. B. gegen tropfenden Schweiß).

Es gibt sicher noch mehr Gründe für Halstücher.

Hallo!

Meist sind Halstücher heutzutage - wie etwa ein Schal/eine Stola - tatsächlich ein reines Mode-Accessoire, das ein Outfit farblich "abschmeckt" oder "vollendet" -----> der praktische Nutzen ist dennoch gegeben & sieht vor, dass der Hals/der Nacken gewärmt werden bzw. zumindestens nicht vom Wind direkt erfasst werden -----> es passiert durch sie seltener, dass man sich "einen Zug holt".

Was möchtest Du wissen?