Warum stellen sich meine Funk-Wanduhren nicht autmatisch, bei der Zeitumstellung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ungünstige Empfangsbedingungen des DCF-77-Signals oder müde Batterien der Uhren. Letzteres hab ich kürzlich bei einer Funk-Wanduhr beobachtet. Die ging um exakt 1 Stunde nach und nach Batteriewechsel wieder korrekt.

Schlechter Empfang des Signals. Leg die Uhr heute Nacht auf den Fensterrahmen in Richtung Frankfut/Main. Da ist der Sender.

Morgen früh ist die Uhr umgestellt. Das geschieht am besten nachts um 3 h

Wohne 60 km nördlich vom Sender in Hessen. Wahrscheinlich liegts an der Landtagswahl, die Parteien haben die Zeit verschlafen.

0
@heilaw

Am besten ist, ich lege die Uhren bei der Zeitumstellung unter meine Bettdecke. Da befindet sich auch meine Funk-Armbanduhr und bei der hatte ich noch nie Probleme mit der Zeitumstellung.

0

Batterien leer? Ungünstiger Standort?

Ich hatte das bei einer Uhr auch. Batterie gewechselt, jetzt läuft sie wieder.

Das habe ich bei jeder Zeitumstellung. Batterie auch OK

0
@heilaw

Hm ..

Nimm sie eben vor jeder Umstellung (was sich hoffentlich bald erledigthat) woanders hinlegen.

0
@heilaw

Sie soll abgeschafft werden. Ist Dir das entgangen? 

0
@heilaw

Sie soll abgeschafft werden. Ist Dir das entgangen? 

0

Es könnte sein, dass die Uhren das Funksignal nicht bekommen, ist bei meinen z.T. auch der Fall.

Sie sind wahrscheinlich an Plätzen postiert, an denen das Zeitsignal nicht empfangen werden kann.

Sehr unwahrscheinlich, das es bei allen drei so ist hängen an verschiedenen Plätzen Dagengen die Armbanduhren , klappt jedesmal. ich wohne auch nicht in einem Stahlbetonbunker.

0

Was möchtest Du wissen?