Warum springt meine Schallplattennadel ungewöhnlich oft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vieleicht hast du zu wenig auflagedruck eingestellt (an diesem grossen gegengewicht am Tonarm).. der sollte ungefähr 3.5 Gramm sein

Bei welchem Plattenspieler??? DDR-Plattenspieler? DUAL-Dinosaurier?

Heutige Tonabnehmer liegen bei 1,3 bis 2,0 Gramm

0

Hi, kann an verschiedenen Dingen liegen:

  • Auflagegewicht - laut BDA einstellen

  • Antiskating laut BDA einstellen, mit Testschallplatte überprüfen

  • Plattenspieler steht nicht völlig gerade (mit Dosenlibelle überprüfen)

  • Disharmonie Tonarm - Abtastsystem (Resonanzphänomen), kann man mit geeigneter Testschallplatte überprüfen

  • Ungeeignete Stellfläche (Trittschall / Luftschall bringen die Standfläche zum Schwingen)

  • Kombination der verschiedenen Ursachen

Gruß, Peter

Dann hast Du den Arm nicht justiert. Wie man das macht steht in der Anleitung. LG murkeltimo

Was möchtest Du wissen?