Warum sollen / dürfen Männer keine Klamotten tragen, die sexy aussehen?

8 Antworten

Stimmt, außer dem Anzug (der nicht wirklich sexy ist aber angeblich gesellschaftliches Ansehen suggerieren und damit attraktiv wirken soll) und dem oben-ohne Hippie oder Rambo-Look gibt es hierzulande recht wenig, vor allem fast nichts "gesellschaftsfähiges"

Warum Männer diskriminiert werden ? Da kann man nur spekulieren. Vielleicht folgendes: Sie sollen arbeiten und funktionieren. Und das soll sich auch in der Kleidung ausdrücken.

Und solche Paradigmen halten sich, weil Frauen ihren Kindern ziemlich vehement die geltenden sozialen Standards einzutrichtern versuchen (damit sie später im Leben Erfolg haben) und wenn der (Ehe)Mann ein schlechtes Vorbild ist, dann paßt er nicht.

Gute Frage! Das liegt aber an unserer Gesellschaft: Überall nur noch Trends und Klischees. Wer da nicht mitmacht, gilt gleich als Außenseiter. Da muß man(n) schon selbstbewußt sein, um in Skinnyjeans rumzulaufen oder im Sommer mit Trägershirt. Was ja angenehmer ist wenn es draußen heiß ist, deshalb haben auch so viele Frauen Tops an.

Röhrenjeans haben auch Vorteile, z.B.sind zum Radfahren oder Skaten ideal. Mancher Frau stehen sie nicht besonders, werden aber trotzdem getragen. Bei Männern ist es genau umgekehrt. Ich finde, jeder sollte das anziehen womit er sich wohlfühlt und was seiner Persönlichkeit entspricht!

ich weiss ja nicht, wo du lebst, aber wo ich lebe koennen maenner selbstverstaendlich sexy klamotten tragen (inklusive hotpants und minirock, wenn's wirklich sein muss). figurbetonte aermellose shirts sind doch ganz normal.

Was möchtest Du wissen?