warum sind manche menschen erst lieb und nett wenn man abweisend zu denen wird und gemein wenn man lieb zu denen ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Solche Menschen haben Angst vor Nähe. Bei einem bestimmten Grad von Freundschaft fühlen sie sich wohl und versuchen es so zu regeln, dass es dabei bleibt.

Will man mehr und zeigt das, werden sie abweisend, weil sie sich von Liebe bedroht fühlen. Wendet man sich ab, zeigen sie durch ihre nette Seite, dass sie die Freundschaft oder Bekanntschaft doch erhalten möchten. 

Oft haben sie Mütter oder Väter, die zwischen vereinnahmender, erdrückender Liebe und Vernachlässigung hin und her geschaltet haben. Als Reaktion darauf entwickeln sich diese Verhaltensmuster.

Im Umgang mit ihnen muss man sich einfach klarmachen, dass mehr Liebe oder Nähe nicht möglich ist mit ihnen. Dafür muss man sich jemand anders suchen, der Liebe und Nähe auch wünscht. Eine Freundschaft mit der Distanz, die von ihnen angestrebt wird, ist aber möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, Menschen die sich so verhalten haben mit sich selbst ein Problem und sind psychisch nicht stabil.. Ich persönlich bin auch ein freundlicher und warmherziger Typ und wenn ich merke, dass Menschen  mir in dieser Art nicht auch entgegenkommen können, befasse ich mich auch nicht weiter mit ihnen, denn sie könnten so nicht meine Freunde werden, weil ich mich dann ihnen gegenüber auch nicht ehrlich verhalten würde. Mit einem herzlichen und offenen Wesen, hat man oft sehr viele (gute) Bekannte, so geht es mir auch. Aber ich habe nur eine richtige Freundin, mit der ich alles bereden kann und die für mich da ist, wenn es mir schlecht geht, ohne dass ich sie sie um irgendetwas bitten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nesi1939 15.12.2015, 14:12

Ich denke auch, warum soll ich gemein zu Menschen sein, die mir  von vornherein nicht zusagen. Jeder Mensch ist anders und da sollte man verschiedene Eigenarten schon akzeptieren. Aber Heuchelei finde ich ganz schrecklich und kann  und will damit auch nicht umgehen.

0

Glaube eher dass Menschen mit solchen Problemen, nach Aufmerksamkeit heucheln, weil sie anscheinend keine Person haben, mit denen Sie sich austauschen können :/

Hat schon auch irgendwo etwas mit psychischer Störung zu tun ja, weil sie nicht klar kommen bzw. falsch reagieren..

~lg stoffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur erahnen, was du meinst: Das Unerreichbare macht etwas oder eine Person interessant. Es geht ums Habenwollen. Hat man es, wird es schnell langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab selber mit so einer zu kämpfen, gibt keine ansträngenden Personen...

Die wollen meisens nur auf mergsamkeit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal die kalte Schulter zeigent und damit zum Ausdruck bringen, dass deine Zuneigung und Liebe nicht selbstverständlich ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?