Warum sind die Grabhände vom Maulwurf und der Maulwurfsgrille analog?

2 Antworten

Beide graben und deshalb haben beide Graborgane entwickelt, die das am besten bewerkstelligen können.

Nun, das kannst du eben nicht mit den Homologiekriterien beschreiben, denn diese sind ja dazu da, Homologien aufzuzeigen. Aber sie treffen für diesen Fall nicht zu. Deshalb handelt es sich um Analogien.

Bei einer Analogie liegt die Ähnlichkeit zweier Organe allein in der gleichen Funktion begründet und nicht in der Abstammung der Lebewesen. Die Grabhände der beiden genannten Tiere funktionieren recht ähnlich, da Maulwurf und Maulwurfsgrille eine vergleichbare Lebensweise haben und in der Erde graben müssen. Bei genauerem Hinsehen sind sie aber nicht auf eine gemeinsame Abstammung zurückzuführen, die Maulwurfshände zeigen im Inneren den bekannten Knochenaufbau der Wirbeltiere, die der Maulwurfsgrille dagegen den Aufbau von Insektenextremitäten aus Chitinabschnitten.

Was möchtest Du wissen?