Warum seid Ihr so gemein?

8 Antworten

Liebe weisseFeder, ignoriere diese unqualifizierten Kommentare. Du wolltest Hilfe und die hast Du, soweit ich nachlesen konnte, auch von vielen gekriegt. Halte Dich an die guten Antworten und ignoriere die schlechten, dann fällt Dir das Leben leichter. Dieser Rat ist leicht geschrieben aber schwer umzusetzen, ich weiß das, auch ich kämpfe sehr sehr oft mit mir selber. Der Spruch; das Glas ist halb voll, nicht halb leer hat mir aber bisher oft weitergeholfen. Was die Schulden angeht gibt es aber immer eine Lösung. Mein Expertenthema ist Private Insolvenz da ich jahrelang als Finanzberaterin tätig war. Schau doch mal unter noddy nach was ich Leuten für Tipps gegeben habe. Vielleicht ist auch das eine Möglichkeit. Wenn man Geldsorgen hat ist auch ein Euro Schulden schier unerträglich. Eine Insolvenz hat auch Vorteile und ist durchaus eine Nachforschung wert. Euch allen alles Gute, wir haben alle schon einmal unsere Erfahrungen durch ungeschicktes Verhalten gemacht.

Liebe weisseFeder,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform und uns sind Höflichkeit und Respekt sehr wichtig.

Soweit ich das überschauen kann sind fast alle User sehr freundlich in Ihren Ratschlägen ;)

Leider gibt es auch einige, die sich einen Spass mit gutefrage.net machen und provozierend oder ausfallend werden. Hier werden wir immer einschreiten!

Zu obiger Frage: Bitte stelle solche Fragen in Zukunft im Forum. So bleibt der Ratgebergeist von gutefrage.net erhalten ;)

Danke für Dein Verständnis und weiterhin viele gute Fragen und Antworten.

Tim vom gutefrage.net-Support

Jetzt mal ruhig Blut! Klar, dass Deine Nerven blank liegen, so dass Dich jegliche Kritik, ob gerechtfertigt oder nicht, umhaut. Den Spendenaufruf habe ich nicht gesehen. Dass er gelöscht wurde, ist nur allzu richtig, der gehört nicht hier herein. Die Community ist nicht böse, ein paar Spinner gibt es hier wie überall. Die halten sich hier bloß nicht lange. Also lass es nicht an Dich ran kommen, unternehme aber alles, was man Dir vorgeschlagen hat. Wenn eine Einrichtung Dir nicht helfen kann, bekommst Du sicher Tipps, wo Du Dich hinwenden kannst. Das ist jetzt Deine vorrangige Arbeit, leider. Und nimm Deinen Sohnemann im Schlepptau mit, dann weiß er, was er angerichtet hat.

Hallo critter... ich habe gerade bei der Telekom angerufen und dort geschildert wie es zu der Rechnung gekommen ist und natürlich auch mein Zahlungsproblem.Die nette Dame(das nett ist nicht ironisch gemeint denn sie war echt super nett)hat mir gesagt das sie mir eine Sperrfrist von 30 Tagen einräumt, was bei der T-com nicht gängig ist.Ich sagte ihr das ich heute 250€ einzahlen werde (die übrigens jemand sehr liebes aus diesem Forum gespendet hat..10000 DANKE!!!)und ich der T-com einen Brief mit der Bitte um Ratenzahlung für den Rest schreiben soll.Dies werde ich in den nächsten Minuten tun und das Geld ist auch gerade überwiesen.. dann heisst es jetzt einfach...abwarten (wenn es meine Nerven aushalten :o) )

0
@weisseFeder

Es hat tatsächlich Jemand gespendet?? Boah, nun bin ich aber platt :-/ Eine, für alle unbekannte Person, erzählt eine "Geschichte" ......mir fehlen jegliche weiteren Worte ...und es ist bestimmt gut so..

0
@ViSo05

Tja..ob Du es glaubst oder nicht bleibt Dir überlassen.Leider kann ich den Namen der guten Fee nicht bekanntgeben, da sie mich darum gebeten hat hier nichts zu erwähnen. Unbekannt..ja..das bin ich hier..aber wenn man es möchte kann man mich auch kennenlernen...Briefkontakt bzw. Mailkontakt bin ich nicht abgeneigt..und lügen oder Geschichten und Märchen erzählen habe ich nicht nötig..warum auch?Wenn ich anonym bleiben will dann tun ich es und sage es direkt heraus.. L.G.

0

Weißt du, ich habe auch geschrieben, dass ich nicht mehr an den Weihnachtsmann glaube.. Tatsache ist, dass rutchen zwar versuchst hat dir zu helfen, aber woher soll ich die ich dich nicht kenne denn wissen ob das nicht eine ausgemachte Sache war? Es gibt so viele Stiftungen oder Schuldnerberatungen die dir helfen können - hier einen Spendenaufruf zu machen war eine nett gemeinte aber total unrealistische Idee. Meinst du nicht, wenn das geklappt hätte würden hier hilfesuchende Geschichten am laufenden Band auftauchen?? Außerdem hast du einen großen Fehler gemacht, deine Bankverbindung preis zu geben. Ich hoffe, dass niemand so gemein war und jetzt per Lastschrifteinzug auf deine Rechnung Ware bestellt! Ich bin nicht gemein, nur Realist. Du hast nach Lösungen gefragt, die hast du auch reichlich bekommen. Aber für einen Spendenaufruf ist das hier die absolut falsche Plattform

hallo Katrice..leider hatte ich nicht gewusst das rutchen die Idee hatte..bis ich es auch im Forum gesehen hab.also kam es nicht von meiner Seite aus..Meine Bankverbindung stand hier nicht..das war das Buchungskonto der Telekom mit der niemand etwas anfangen kann..es sei denn man will was drauf einzahlen.Verstehe ja auch das viele denken es ist eine ausgemachte Sache, aber dann hätte ich wahrscheinlich nicht das Konto der T-Com angegeben sondern mein eigenes.....die Gemeinheiten kamen ja auch nicht von Dir..es waren aber einige darunter.Und unfähig bin ich nicht..habe meine Kinder 5 Jahre alleine erzogen und sie sind super..das sage nicht nur ich..und ich glaube nicht das mein Sohn das einzige Kind ist das einen Fehler gemacht hat.Ich wette es gibt zig Eltern denen das gleiche passiert ist,aber die äusseren Umstände nicht so schlimm waren/sind wie bei mir..und wie gesagt..der Spendenaufruf kam nicht von mir..war eine gut gemeinte Geste von rutchen, die leider viele dazu animiert haben mich persönlich anzugreifen. L.G.

0

Auch meine Antwort wurde gelöscht, obwohl die sicher nicht "gemein", sondern nur eindeutig war.

Da ich selbst mit meinen finanziellen Ressourcen sparsam umgehe - auch beim Telephonieren - sehe ich nicht ein, dass ich das dadurch ersparte Geld jetzt anderen Menschen spenden soll, die erkennbar nicht sparsam sind und dadurch jetzt Geldprobleme haben.

Da muss ich Dir leider widersprechen.Wir sind sehr sparsam, deshalb habe ich auch eine Telefon-Flat.Das mein Sohn so einen Mist baut,damit hat wohl hier keiner gerechnet und das man uns deshalb vorwirft nicht sparsam zu sein, finde ich nicht gut.Ich sage ja auch nicht Du bist ein Geizhals weil Du nichts spendest..oder?..bitte nicht böse sein, sollte nur ein Vergleich auf Deinen Satz "...die erkennbar nicht sparsam sind und dadurch jetzt Geldprobleme haben." sein..wie soll man von 500€ für 5 Personen noch sparen??

0

Was möchtest Du wissen?