Warum muss man sich kratzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schmerzimpulse werden schneller an den Rückenmark geleitet als Juckreize. Deswegen juckt etwas nicht mehr wenn man sich kratzt. Und warum man sich kratzt ist irgendwie ein Reflex.

Wenn man zugleich zwei verschieden Schmerzen hat,entscheidet man sich unbewusst, den stärkeren Schmerz wahrzunehmen, und den weniger starken Schmerz derweil zu vergessen. (Also, wenn du Kopfschmerzen hast, und dir dann noch den kleinen Zeh anhaust, ist dir dein Schädel mal ganz egal, und dein Zeh hat deine Aufmerksamkeit...). Darum kratzt man sich, wenn es juckt; du stellst einen zweiten Schmerz her, um das doofe Jucken zu vergessen.

Nur das hilft: Stelle merken und waschen.

weil das psyhisch verläuft

Weils nicht zum auuuuuuuuuuushalten ist:D

Was möchtest Du wissen?