warum mädchen an den haaren ziehen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

längere haare sind halt gut greifbar,und das tut echt weh. mädchen kämpfen ja eher weniger mit fäusten. auserdem seh ich das als provokationssache. wenn mir in meinen haaren gezogen wird, und wohl möglich noch die friesur zerstört wird gehts richtig ab.

Weil Mädchen genau wissen wie verdammt weh das tut. Und weil sie genau wissen wie scheiße es ist wenn man eine zerstörte Frisur hat. Außerdem haben Mädchen ja nicht ganz so viel Kraft (auf jeden Fall die meisten) da wissen die halt nicht wie die sich anders wehren können.!

Weil die Haare-ziehende Person damit anzeigt, daß sie VOR NICHTS zurückschreckt. Das ist eine Warnung, daß notfalls auch schlimmste körperliche Schäden beim Opfer in Kauf genommen werden, denn in einigen Kulturen ist der Kopf etwas heiliges. Das habe ich zu meinem Leidwesen erfahren, wenn ich asiatischen Kindern über den Kopf streichelte; heute traue ich mich das nicht mehr, weil das von denen als 'Verletzung der Persönlichkeitsrechte' ausgelegt wird. Allerdings ist es für mich seit eh' u. je normal, Kinder mit gleichen moralischen Grundsätzen zu bewerten wie Erwachsene. Für 'Westliche' ist das i.A. befremdlich. Ich verzeihe auch keine Tätlichkeiten unter Alkohohl, denn der Konsum-Beginn war freiwillig bei (minimal-) klarem Verstand.

sind meistens sehr lang und daher besser greifbar, tut weh und auch so sind für die meisten mädels haare was heiliges.

Weil sehr effektiv. Da kennen Mädels sich aus.

Was möchtest Du wissen?