Warum kann ich Wodka problemlos pur trinken, Whisky aber nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was für "Probleme" hast du denn beim Trinken von Whisky? Beisst der Alkohol in Nase, Zunge oder Gaumen? Findest du den Geschmack unangenehm? Und von welchem Whisky (Hersteller, Abfüllung) redest du? Da gibt es sehr unterschiedlich weiche, fruchtige, süße oder auch scharfe Abfüllungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe nie Wodka pur probiert, Whisky geht pur* wenn man vorsichtig kleine Schlucke trinkt. Wenn man zu schnell trinkt kommt das Getränk zunächst hinten in den Mundbereich wo primär Bitterstoffe geschmeckt werden. Evtl. hilft auch eine andere Glasform mit einem abflachendem Trinkrand um diesen Effekt zu vermeiden [z.B. Spiegelau Nosing Gläser].

* pur gehen natürlich nur 40% Whiskys, Faßstärken werden aber normalerweise auch auf 35-40% vor dem verkosten verdünnt. Ob unverdünnt riechen gut ist, hat seine Vor- und Nachteile. Natürlich riecht man zunächst mehr; allerdings betäubt der Alkohol teilweise die Geruchsnerven, so dass man dann weniger vom verdünnten Getränk hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den richtigen Whisky für dich noch nicht gefunden.

Whisky gibt es in fast unerschöpflichen Abfüllungen. Ich habe mehrere die gehen runter wie Öl (kein Kratzen, kein Brennen, einfach Geil) sind leider nicht preiswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo dekolletierter Mülljunge,

Wodka ist neutraler, also geschmacksloser. Das erleichtert die Sache.

Wieder einmal fehlen deiner Frage nähere Informationen: Was bedeutet dein "nicht-problemlos pur trinken"? Welche Mengen, welche Geschwindigkeiten, welche %-Sätze und welche Auswirkungen?

Überlicherweise gibt's drei Ursachen, wenn er dir zu kräftig/brennend ist:
1. Du nimmst zu große Schlucke
2. Du nimmst zu starken Whisky (> 40 %)
3. Du nimmst zu schlechten Whisky

Versuch's einfach einmal mit kleineren Schlucken und/oder füge etwas stilles oder gutes Leitungswasser in deinen Whisky.

Üblicherweise gibt's zwei Ursachen, wenn du ihn nicht verträgst:
1. Du trinkst zu schnell.
2. Du trinkst zu viel.

Lass dir Zeit und nimm' dir Wasser davor, dazu, dazwischen und danach!
Ansonsten: Keiner zwingt dich, etwas zu trinken, was du nicht verträgst!
WFL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil Wodka was für Prolls ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElacFan
07.03.2017, 16:41

seh ich auch so ;-) thumbs up

1

Jeder ist da anders ich kann wiederum Whisky und Grappa trinken Tequila und Wodka wiederum gar nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElacFan
07.03.2017, 16:43

Whisky und... geht schon mal gar nicht.

Whisky trinkt man maximal mit n bissle (!!!) wasser. ich aber eigentlich pur- temperiert

1
Kommentar von Derschnupfen
07.03.2017, 16:44

Seh ich genau so. Das war eine Aufzählung als ob man wisky mit Grappa (ebenfalls ein hochprozentiger Alkohol) mischt 🤣🤣🤣

0

Was möchtest Du wissen?