Warum ist Weihnachten heute oft so eine Heuchelei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Weihnachten" an sich ist an sich einfach nur ein christliches Fest, wie der Begriff (geweihte Nacht) schon erahnen lässt. Es ist das höchste christliche Fest, weswegen es in der Vergangenheit einen hohen Stellenwert hatte. Damit hat es auch seine Wortprägung als Fest der Freude bekommen.

In der heutigen Welt trit der Glaube immer öfter nach hinten und viele sehen Weihnachten nicht mehr als christliches Fest sonder als Familienfest oder als Gelegenheit ein paar Geschenke abzustauben. Es gibt auch genug Leute die nur an Weihnachten in die Kirche gehen.

Insgesamt kann man sagen dass Weihnachten immer mehr zum Familienfest/ heile Welt spielen wird, weil der ursprüngliche Sinn immer weniger wichtig wird.

Weihnachten als ehrliches Fest kann ich dir nicht beantworten. Wenn du wissen möchtest wie Weihnachten als christliches Fest ist, geh in die Kirche zum Abendmahl und zur Christmesse an Heiligabend und den Feiertagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weihnachten ist eben auch für sehr viele Firmen und die Werbeindustrie ein riesen Geschäft. 

Und für viele Menschen ist es eine gute Gelegenheit sich mal wieder zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja, wie schade es doch sein kann, älter zu werden.

Bekommen wir mit den Jahren einfach mehr mit. Und nach ein paar Weihnachtsfesten fühlt es sich auch irgendwie ausgelutscht an, so wie mit Geburtstagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ehrliches Fest? Nicht existent.

Die Menscheb sind eben geizig. Du entscheidest ja selbst wen du einlödst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?