Warum ist das Leben der Menschen so kurz?

4 Antworten

Schde ist nur, das die Menschen dieses kurze Leben nicht sinnvoll leben!

Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren.

Weil das Alter in Ausweis steht. Das erzeugt stets den psychologischen Druck, sich seinem amtlichen Alter entsprechend zu verhalten, auch wenn es mit dem biologischem kaum übereinstimmt.

Es ist alles relativ.

Eintagsfliegen leben eben nur kurze Zeit und Gallapagosschildkröten zählen zu den Tieren, die das höchste Lebensalter (bis zu 250 Jahre!) erreichen können. Dazwischen ist der Mensch angesiedelt.

Warum das so ist, kann Dir NIEMAND beantworten. Das ist Natur!

Wir müssen das so hinnehmen.

Was möchtest Du wissen?