warum ist ammonium positiv

4 Antworten

An das freie (einsame) Elektronenpaar des Stickstoffs im Ammoniakmolekül kann ein Proton gebunden werden. Dadurch bildet sich das Ammoniumion, das nun einfach positiv elektrisch geladen, also ein Kation ist.

Die Zahl der Aussenelektronen ist unwichtig. Gesamtzahl Protonen und Gesamtzahl Elektronen musst du vergleichen. Zehn Elektronen total, 7 Protonen im Kern vom N, vier mal ein Proton in den 4 H, das ist ein Proton mehr als Elektronen, also positiv.

Weil das Stickstoffatom quasi nur 4 Elektronen statt 5 in seiner " näheren Umgebeung" hat. Das siehst du wenn du das Ion zeichnest und nur diese Elektronen aus den Elektronenpaaren zählst die direkt am Stickstoff sind.

Was möchtest Du wissen?