Warum hören Wimpern auf zu wachsen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil die Wurzel die Information für das Längenwachstum hat. Bei einer Haartransplantation wird das Haar immer nur so lang, wie in der Wurzel gespeichert ist. Es wird nicht auf einmal länger, wenn man es zB vom Rücken auf die Kopfhaut verpflanzt. Die Wurzel bleibt die gleiche.

Es steht in den Genen. Jedes Härchen weiß was es ist und wie es sich verhalten soll. Es macht entwicklungstechnisch keinen Sinn dass Wimpern (und Körperhaare) länger als 5-15 mm lang werden. Das Lustige an der Sache ist dass ein Haarfollikel das weiß auch wenn er nicht mehr da ist, wo er hätte sein sollen. Hier ( http://www.cz-wellmed.de/Haartransplantation-fuer-Augenwimpern-und-Augenbrauen_217.html) habe ich zB gelesen dass auch wenn man sagen wir mal Kopfhaar an den Augenbrauen implantiert (medizinisch möglich), dann wächst er dennoch weiter wie geplant.

naja sie sind ja zum Schutz der Augen da, damit kein Staub reinkommt etc. Wenn sie jetzt ewig wachsen würden würden sie den Augen ja eher schaden o.o :o ich glaub das sind die gene :d

Nein Leute, die Frage ist garnichtmal schlecht. Ist mir noch nie so bewusst geworden. Stimmt aber. Alle anderen Haare wachsen aber Wimpern werden nicht länger.. Warum ist das wohl so?...

KatrinKa 15.10.2010, 21:05

Danke,Ilyana.

0

Warum haben wir zwei Augen und nicht drei?

Weil es ihnen die Gene vorschreiben.

Sophie

Das ist Gen bedingt.

Was möchtest Du wissen?