Warum heißt es "Fußnägel" aber nicht "Handnägel" sondern "Fingernägel"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil man seine Zehen nie als Zehen betrachtet sondern als ganzer Fuß. Die Finger scheinen eine größere Aufgabe zu haben als die Zehen. In dem Sinne wird ihre Wichtigkeit hervorgehoben, indem man Fingernägel sagt. Man bekommt sie tagtäglich zu Gesicht. Oder habt ihr etwa Leute gesehen die ununterbrochen (auch unterwegs ) ihre Zehennägel beobachten können. Von Barfußläufern, abgesehen. Man sagt sehr wohl Fußnägel!!!! Ist immerhin im Sprachgebrauch geläufig.

es heisst Zehennägel oder hast du Nägel an deinen Füßen ?

Zehennägel - Fingernägel

Also ich kenne beides: sowohl Zehennägel als auch Fußnägel. Mag vielleicht von Region zu Region verschieden sein. Vielleicht ist das auch bereits die Antwort auf die Frage.... Irgendwie redet man hier immer vom "Fußnägel-Schneiden" oder "Fußnägel-Lackieren".... Am Ende komme ich aus der falschen Gegend?

Zehennägel wäre doch korrekter, das sagt man auch!

Korrekt heißt es Finger- und Zehennägel.

Ich hab von "Fußnägeln" bisher nur im Zusammenhang mit Jesus gehört.

Man sagt auch "Zehnägel"

Zehn kleine Nägelein... ;)

0

hier sagt man zehennägel

Was möchtest Du wissen?