Warum hat mein Vater einen dicken Bauch?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Männer sind allgemein dazu veranlagt am Bauch anzusetzen - das ist noch aus der Zeit, als die Menschen noch Ihr essen jagen mussten. Der Bauch war dann quasi der Fettspeicher - weil Arme und Beine nicht dick werden durften, weil sie damit laufen und werfen mussten.
Wenn dein Vater eine genetische Veranlagung zu einem dicken Bäuchlein hat und Abends gerne isst (das setzt nämlich meistens an), dann ist es nicht verwunderlich. 
Keine Sorge!

26

Stimmt, das kam sogar vor Kurzem im TV.
Aber auch bei Männern dürfte etwas Bauchtraining helfen. Also gezielt den Bauch trainieren.

0
15
@bombadur82

Habe das mal für ein Wochenende versucht gehabt mit Ihm konstant durchzuziehen - da hatte er dann aber ganz schnell keine Lust mehr :-) Verstehe Ich ja auch - am Wochenende will er seine Ruhe und in der Woche hat er nach der Arbeit nicht noch großartig Lust mit mir Übungen zu machen. Mich beruhigen eure Antworten ;-) Mein Vater . der JÄGER ;-))

DANKE!!!

0
10
@dtf4l

Gerne - da brauchst du dir auch wirklich keine Sorgen machen.
Es gibt halt große, kleine, dicke, düne, schlacksige, kräftige, doofe, schlaue Menschen - wären wir alle gleich, dann wäre es ja langweilig ;-)

0

Es reicht, wenn er lange nur wenig mehr an Kalorien ißt, als er verbraucht. Kommt halt darauf an, was er auf der Stulle drauf hat und was er dann abends ißt. Der Bauch ist sicherlich über viele Jahre gewachsen. 

Am besten du versuchst , nicht so viel zu essen, und wenn du mal bock auf was süßes hast-sag einfach NEIN und esse besser Obst oder Gemüse, oder einen fettfreien Naturyogurt. Zum Frühstück würde ich Vollkornbrot mit Brunch und Tomaten drauf essen, oder Knäckebrot mit Gurken. Zum Mittagessen Fisch mit Kartoffeln oder Schweinefleisch. Zum Abendessen vielleicht ein Salat, oder eine fettfreie Suppe oder ein Ei. Sonst würde ich nur Wasser und Tee trinken. Außerdem solltest du viel Sport treiben-am besten Joggen, beim Joggen schmelzen sehr viele Kalorien, oder geh mal in ein Fitnesscenter. Weitere Infos zur Diät findest du hier: http://www.fitforfun.de/abnehmen/diaeten/diaetplan/kalorienarme-rezepte-die-14-t... Hoffe, ich konnte dir helfen. Viel Glück noch! ;)

Muskeln verlieren wenn man Abends nichts isst?

Guten Abend ich wollte jetzt eine Diät machen und Abends nichts mehr essen da ich sonst zu viel Kalorien zu mir genommen habr und heute dann nichts Abnehme. .

Jedoch habe ich mal gehört das wenn man Abends nichts im Bauch hat das dann fett Reserven und Muskel Reserven verliert stimmt das?

...zur Frage

Ist es schlimm wenn man abnehmen will und abends isst?

Ich habe heute besonders viel gegessen.. und trotzdem verdammt Hunger und gerade wieder gegessen ( habe heute gesund gegessen nur etwas zu viel
Kohlenhydrate) ist es schlimm abends zu essen?

...zur Frage

Sind 53 kg zu wenig für 1,73cm?

Hallo, meine Stiefmutter ist 1,73 und macht immer Sport, sagt sie seie zu dick und hat Zuviel fett, außerdem isst sie immer solche abnehm und Fitnessprodukte. Wenn wir etwas essen, isst sie immer am wenigsten und wenn sie etwas isst und jemand erwähnt Kalorien, hört sie auf und gibt es meinem Vater. (Sie ist nicht dick !) Ich habe sie dann mal gefragt wieviel sie wiegt, in einem Moment wo mein Vater meinte sie sei so schwer wie mein kleiner Bruder (1,50). Sie antwortete dass sie 53-56 cm wiegt , immer etwas dazwischen. Ich mache mir echt Sorgen, dass sie Magersüchtigen ist, ist sie zu leicht ? Und ist sie Magersüchtigen ? ( Sie sieht normal aus, also man sieht nochnicht die Rippen oder so)

...zur Frage

Freund versteht die momentane Situation nicht. Was kann ich tun?

Es geht darum, das mein Freund derzeit bei mir wohnt, obwohl es eigentlich nicht sein sollte. Momentan habe ich eine kleine 20qm Wohnung mit zusätzlich noch 2 kleine Haustiere.

Er ist zu mir gezogen, weil er in der Stadt wo ich wohne, eine neue Stelle bekommen hat. Davor war das so, das er bei seinem Vater gewohnt hatte über mehr als 4 Jahren, solange die Ausbildung noch gelaufen war.

Es gibt oft Diskussionen und Streits weil der Platz eben klein ist und er sich ausbreitet ohne Ende. Weitere Gründe für Diskussionen und Streits sind zb die unruhe die er meiner Meinung nach verbreitet.

Ich hatte bevor er zu mir kam etwas Erholungszeit zuhause. Ich kam von der Arbeit und habe eben relaxed, etwas gegessen und mich entspannt. Gerade geht das nicht weil er immer Musik laut anhört, mindestens 3 mal die Woche Fußball über streamen anschaut auch recht laut bis spät nachts.

Mit dem Schlafen muss ich halt dann warten bis er fertig ist.

Auch was mich stört ist, dass er auf meinem Bett schläft und ich auf eine Matratze auf dem Boden. Ihm tut es immer leid das er oben schläft und ich unten, aber tauschen will er nicht.

Er verstellt auch meine Sachen, nimmt mehr Platz in Anspruch als ich, obwohl ich für ihn Platz geschaffen habe irgendwie für seine ganzen Klamotten usw.

Es ist komisch wenn er von oben, also vom Bett, meine Hand nimmt, es küsst und sagt das er mich liebt, dann lässt er wieder los, dreht sich um und schläft.

In der Früh ist auch so ein Ding. Dadurch das es nur ein Zimmer ist, muss ich halt Licht anmachen, mich umziehen, Zähne putzen usw, mich halt für die Arbeit fertig machen, aber er regt sich immer auf, schimpft und sagt ich soll mich doch im Flur umziehen. Ich stehe auch wesentlich früher als sonst, weil ich noch zum Bahnhof fahre mit Fahrrad und dann habe noch 1 Stunde Zugfahrt bis zu meiner Arbeit. Bin also von 6 morgens bis 19:30 abends unterwegs. Ich komme heim und es ist kurz vor 8.

ich tue noch trainieren und lernen weil ich gerade meine Abitur nachhole. (Bin übrigens 30 Jahre alt) Freund ist 34.

ich habe schon versucht mit reden und gesagt das es auf Dauer das Zimmer zu klein ist für 2, aber er wird böse und wirft mir vor ich würde ihn nicht lieben, das wenn man sich wirklich liebt dann findet man immer platz, das es wenn er geht die Arbeit nicht bekommt und es wäre dann meine Schuld.

Auch was das Geld angeht: miete hatte er bei seinem Vater nicht bezahlt, bei mir auch nicht aber ich gestehe das ich auch keine verlange. Wenn er Einkäufe macht, dann sagt er ich soll es bezahlen, obwohl er auch von den Sachen isst und er momentan etwas mehr verdient als ich.

Ich weiß nicht was ich noch dazu sagen soll 🤔

...zur Frage

Raus aus der Magersucht, aber wie?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir vorgenommen wieder " normal" zu essen und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. So weit so gut...

Kurz vorab zur Info bin 32, 170 cm, jetzt 53 Kg.

Ich habe begonnen jetzt täglich ca. 1700 kcal (vorher 1.000) zu essen um zuzunehmen. Aber seit ich mehr esse bekomme ich total die Fressanfälle. Vor allem abends kann es passieren, dass ich mir 2.000 -3.000 kcal auf einmal reinschaufel, totaler Kontrollverlust.

Ein kleiner Teil in mir genießt diesen Kontrollverlust irgendwie auch und freut sich über die vielen leckeren Sachen. Meist halte ich mich die ganze Woche an die 1.700 kcal und Freitag Abend kriege ich dann einen Fressanfall. Hab immer schon Angst vor diesem Abend. An den Tagen nach dem Fressanfall esse ich dann wieder etwas weniger oder mache Sport um das "auszugleichen", damit ich nicht zuschnell, zu viel zuzunehmen. Irgendwie ein Teufelskreis.

Ich habe in den letzten Wochen 2 Kilo zugenommen, was ja nicht schlimm ist, da das ja auch der ursprüngliche Plan ist. Aber ich habe das Gefühl, dass ich die ganzen 2 Kilo am Bauch zugenommen habe, der steht total ab und ist oft total aufgebläht, sehe dann aus als wenn ich schwanger wäre. Das macht die Sache mit der Zunahme auch nicht wirklich einfacher. Ich habe das Gefühl, dass meine Gedanken jetzt viel mehr ums Essen kreisen als zu der Zeit wo ich gehungert habe. Ich denke fast jede wache Minute über meinen Körper, Essen, Kalorien, Sport etc. nach. Das macht mich langsam echt wahnsinnig und ich fühle mich so hilflos.

Kennt ihr diese Problem? Ist es euch ähnlich ergangen als ihr beschlossen habt wieder gesund zu werden? Wie habt ihr die Sache in den Griff bekommen.?

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten

Steffi

...zur Frage

Was ist die beste kleine Abendmahlzeit?

Man soll ja angeblich abends kein Obst, keinen Salat und auch keine Rohkost essen. Was isst man denn dann man Besten wenn man schon zu Mittag warm gegessen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?