Warum haben hübsche Menschen Komplexe?

9 Antworten

Schönheit ist deren soziales Kapital: Schönen Menschen wird mehr geglaubt, mehr ermöglicht, werden Ausnahmen leichter zugestanden, sie erscheinen gesünder und wohlerzogener, sie bilden ein Idealbild partiell ab, sie erinnern an diese Ideale und versüßen den Eindruck, sie machen den Alltag in die Phantasie durchlässig, was jede(r) einzelne sein könnte. Die "Komplexe" haben verschiedene Ursachen: Der Konkurrenzdruck unter schönen Menschen ("schöner sein wollen als x"), Angst vor Einbußen an Schönheit und damit verbundener anderer Wahrnehmung durch die nächste Mitwelt, generalisierte oder auch schon ganz ausgeprägte Furcht vor Alterungsprozessen und Krankheiten, Bedrohung durch Maße und Gewichte (Sollgrenzen), Stress (größere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, Sogwirkung durch schnelle Zuwendung, etc.), usw.

die suchen den ganzen nach bestätigung und wenn ihnen keiner sagt wie hübsch sie sind kriegen sie komplexe... solche menschen finde ich sehr anstrengend, als ob es keine anderen probleme gibt als deren aussehen

Auch sehr attraktive Menschen bemerken die Scheu der "Normalen" sie anzusprechen. Das macht auf Dauer einsam. Um das Eis zu brechen, mäkeln sie an sich herum. Soll bedeuten: "Ich bin gar nicht so perfekt, bin einer von euch, bitte sprich mit mir!"

so ähnlich sehe ich es auch

0

Is sicher richtig aber ich finde es is der falsche Weg, ich hasse es wenn hübsche Menschen an sich rummäkeln weil man sich dann nur noch hässlicher fühlt (auf die Art, "wenn du fett bist was soll ich denn dann sagen")

0

Regel 1 im Wandpilzschen Survivalbuch:

Menschen sind - egal, wie intelligent sie zu sein scheinen - dumm.

...im Gegensatz zu Pilzen, nehme ich an :-o)))

1
@soust

nö, ich bin da fair und gebe zu, dass ich genauso dumm bin, wie der Rest der Welt...

mein beliebtes Beispiel sind nun mal die Ratten in Versuchsaufbauten. Wir alle sind so fasziniert von der Cleverness der kleinen Viecher, wenn sie Knöpfe drücken und Aufgaben lösen. Kaum jemand kommt auf den Gedanken, dass die Tiere nicht unfassbar schlau sind, sondern wir nicht wirklich viel cleverer als Ratten ;-)

0

Weil Selbstbewustsein nichts mit Schönheit zu tun. Auch ein schöner Mensch, kann sehr zurückhaltend und voll von Minderwertigkeitskomplexen sein, so daß er sich auf seine unschönen Merkmale fixiert und alles daran festmacht.

Dafür habe ich kein Verständnis!

0
@Runnaway

Du mußt dafür kein Verständnis haben, aber es ist eine Möglichkeit , warum es schöne Menschen gibt, die trotzdem unzufrieden sind. Denn Zufriedenheit kommt nun mal von innen, und wenn innen irgendwas kaputt ist, dann erkennt ein schöner Mensch sich nicht im Spiegel und sieht nicht, was andere sehen. Schön sein, heißt nicht gleichzeitig glücklich und zufrieden sein!

0
@moon73

Kein Verständnis finde ich lustig. Schöne Menschen haben auch unterschiedliche Charaktere. Es gibt im Gegenzug auch hässliche Menschen die sich schön finden, dafür auch kein Verständnis ?

0
@moon73

Danke moon73, du sprichst mir aus der Seele. Man muß einfach unterscheiden, will jemand Aufmerksamkeit und sein Ego streicheln, hat vielleicht auch keine andere Gesprächsthemen oder ist jemand Krank oder hat aus tausend Gründen ( die oft nicht zum lachen sind) kein Selbstbewusstsein mehr. Ich selber stehe vor dem Spiegel und versuche ernsthaft zu finden, was andere an u in mir sehen. Es ist kein Zuckerschlecken und macht das Leben nicht unbedingt Lebenswert. Mir kommt es aber auch zum Hals heraus bei oberflächlichem gequatsche und haschen nach falscher Aufmerksamkeit sowie wichtig tun. Es ist oft für einen neutral denkenden Menschen schwer zu filtern bzw. zu verstehen.

0