Warum haben Chlorwasserstoffmoleküle die Molekülformel...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du dir das bohrsche atommodel anguckst, hat wasserstoff auf seiner äußeren schale 1 elektron. Chlor hat auf der äußersten 7 da die oktetregel besagt, das sie am liebsten 8 haben wollen, gibt das wasserstof eines ab, und das chlor nimmt dieses auf, so das es 8 außenelektronen hat.

wenn du H2Cl hättest, dann müsste das chlor ja 2 elektronen aufnehmen, was es nicht kann.

wenn du HCl2 hättest, dann würde jedes chlor nur ein halbes elektron bekommen, welches ja auch nciht geht

Weil Wasserstoff nur "alleine" zu zweit vorkommt (genau wie bei allen Gasen). Kommt es aber in Verbindung mit anderen Elementen vor wie bei Chlorwasserstoff, kann es auch "alleine" sein.

Was soll eine 2 in einem Molekül aus EINEM Wasserstoffatom und EINEM Chloratom? Die Formel beschreibt doch den Aufbau des Moleküls!

H+ + Cl- -> HCl .

Was möchtest Du wissen?