Warum habe ich als Frau nur männliche Freunde?

12 Antworten

Hallo !

http://de.wikipedia.org/wiki/Stutenbissigkeit

Zitat von dieser Webseite -->

Angelehnt an diese Verhaltensweisen von Stuten bezeichnet der Begriff im übertragenen Sinn eifersüchtiges Verhalten zwischen Frauen; davon wiederum abgeleitet auch neidisches und missgünstiges Verhalten allgemein. Auch eine – im Verhältnis zu Männern vermeintlich oder tatsächlich stärker ausgeprägte – Rivalität von Frauen untereinander im Berufsleben wird oft als Stutenbissigkeit bezeichnet.

Der Begriff Stutenbissigkeit ist für mich ziemlich gewöhnungsbedürftig, und ich habe auch keine Ahnung warum man den Sch ei ss so nennt, aber man nennt das eben so, auch wenn es ziemlich animalisch rüberkommt.

LG Spielkamerad

Es fehlen vielleicht genug gemeinsame Nenner, um sich mit anderen Frauen anzufreunden. Vielleicht spiegeln sich in anderen Frauen eigene Schwächen, die du verachtest und an dir selbst nicht sehen willst. Vielleicht hast du ein geringes Selbstwertgefühl und gehst daher potentieller Konkurrenz aus dem Weg. Vielleicht haben dir deine Eltern vermittelt, dass sie "typisch männliches" Verhalten mehr schätzen als "typisch weibliches", und du hast dich dahingehend entwickelt, nach diesen Vorstellungen zu leben. Vielleicht verlief die sexuelle Differenzierung in deinem Gehirn in der Gebärmutter so, dass dieses Verhalten nun daraus resultiert. Vielleicht auch nicht.

Ungewöhnlich ist es schon, schlimm nur dann, wenn du selbst darunter leidest. Wenn keine besonders ausgeprägte Abneigung der Grund ist, sondern sich die Beziehungen bisher nun einfach so ergeben haben, probier es halt mal aus mit dem Kontakt zu Frauen. Unter denen gibt es nach meiner Erfahrung nicht mehr und nicht weniger A....löcher als unter Männern.

Du könntest eventuell heterosexuell veranlagt sein und - ich wage es kaum auszusprechen - auch noch polygam :-)

:)

1

DH!

2

Meiner Schwester geht es genauso.In der Schule und im Job ist sie mit Männern immer besser klargekommen. Viele Frauen sind und waren häufig neidisch auf meine Schwedter. Sie ist jetzt seit 10 Jahren glücklich verheiratet und hat 2 Kinder. Also völlig normal.

Bei mir ist es genau umgekehrt. - Ich bin allerdings ein Mann und weiß genau woher es kommt. - Ich mag sie alle und viele auch mich!

Was möchtest Du wissen?