Warum gilt es als unhöflich, eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten?

6 Antworten

Wieso sollte es als unhöflich gelten, eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten? ;)

Mir ist das so jedenfalls nicht bekannt. Es mag vorkommen, dass jemand eine Gegenfrage auf seine Frage nicht hören mag, weil er damit auf weitere Details zu seiner Frage hingewiesen wird oder weil seine Fragestellung selbst damit in Frage gestellt wird. Tatsächlich ist es manchmal auch so, dass eine Gegenfrage von der Frage ablenken will.

Insgesamt kommt es also auf den Einzelfall an, ob eine Gegenfrage Sinn macht oder verzichtbar ist. Viele Grüße :)

ich schätze mal, weil es dem fragesteller nicht viel bringt. eine gegenfrage ist keine antwort, könnte eine ausweichung von der frage sein oder stellt den fragesteller bloß

weil man damit gewissermaßen der frage ausweicht und der fragesteller keine oder kaum informationen bekommt die er haben wollte. würdest du es toll finden wenn du jemanden etwas fragst und statt einer antwort zu bekommen nun etwas anderes gefragt wirst?!

Wenn es eine Rückfrage zum Thema gibt, dann ist das doch völlig ok.

1
@brennspiritus

da hast du recht, unter bestimmten umständen kann eine gegenfrage OK sein.

1

Was möchtest Du wissen?