Warum finde ich meinen ex plötzlich so hässlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja das passiert oft. Man redet ja nicht umsonst von der "rosaroten Brille" ... Liebe macht tatsächlich blind. Man redet sich alles schön, will negative Dinge nicht sehen (wahrhaben) und sieht nur das Gute. Wenn die erste Liebe verblasst oder etwas bestimmtes passiert sieht man wieder klar. 

Es ist allgemein so, dass Frauen sich die Realität eher schön reden als Männer dies tun.

Man kann auch den gegenteiligen Effekt feststellen, wenn Männer sich eine Frau "schön trinken". Ist der Promille Pegel nur hoch genug, gehen sie mit jeder ins Bett.

Bei Frauen ist es dann genau umgekehrt. Je mehr sie trinken, desto unattraktiver wird ein zuvor als schön empfundener (potentieller) Partner.

Für mich ändert sich das aussehen einer Frau nicht,egal wie ich zu Ihr stehe.

Äußere Schönheit löst sich in Wohlgefallen auf, wenn der innere Kern zum Himmel stinkt.

Liebe macht blind. Und wenn die Liebe vorbei ist, siehst du die Dinge wieder, wie sie wirklich sind.

Ich hatte auch einen ex ich fand den immer super schön 🙈 als ich mich trennte und ihn ansah (Wochen später ) dachte ich mir nur wie konnte ich mit ihm zusammen sein er ist/war überhaupt kein schöner Mann... Aber er hatte damals einen tollen Charakter und das hatte mich sehr beeindruckt...

Ja klar, Liebe macht eben tatsächlich blind...

Dein Blickwinkel hat sich geändert. Jeder gutaussehender Mensch wird durch verschiedene Aktionen einfach zu einem hässlichen Menschen. Das liegt dann nicht mehr am äußeren sondern am inneren.

Tja, wenn die rosarote Brille zu Bruch geht......

Was möchtest Du wissen?