Warum brauch man beim löten eine Brille?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz einfach ausgedrückt: Beim Schweißen (nicht löten) wird es so schnell hell, dass das Auge nicht schnell genug reagieren kann -> die Linse vom
Auge verbrennt die Netzhaut.

Einfach so vorstellen als würdest du längere Zeit in die Sonne schauen - ohne die Augen schließen zu können. Es würde auch dann die Netzhaut verbrennen.

Daher ist die stark getönte Schutzbrille notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Ansehen von Videos braucht man keine Schutzbrille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasvondorLade
14.06.2016, 21:02

Und wozu brauch man im echten Leben eine Brille um schweißen  zu können?

0

Was möchtest Du wissen?