warum bin ich immer die schuldige?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo bengelkiara, Es tut mir wirklich leid,das deine Situation so verfahren ist.Doch ich weiß wovon Du sprichst, denn das was Du schreibst,was Du durch machst tut unendlich weh,Ich habe zwar das von Dir genannte problem nicht mit den Kindern,aber das ist mehr als hart. Allerdings solltest Du wirklich versuchen,das deine Kinder wieder Kontakt mit dir haben denn das ist enorm wichtig. Verständnis für dich,das deine Kinder bei deinen Eltern leben,hat nun nicht jeder...Aber wenn man in solch einer Situation steckt,reagiert jeder anders. Es ist schon mehr als ein riesen Opfer,das man sich zu einem solchen Schritt entscheidet,das hast Du auch getan. Jeder,ob es gut ist,oder nicht muß deinen Schritt akzeptieren,aber das ist nicht das was Du wolltest oder? Aus deinem geschriebenen ist raus zu lesen,das Du einfach damals noch zu jung warst und nicht ganz abschätzen konntest,was es heißt seine Kinder nicht mitzunehmen.Trotz alledem ist und bleibt es nun mal deine Entscheidung was Du tust. Aber deine Eltern muß man mal wachrütteln,das sind trotzdem deine Kinder und die haben ein Recht auf Ihre Mama und niemand hat das Recht,dir und deinen Kindern dieses zu nehmen. Sicherlich lassen Kinder sich beeinflussen und bequatschen,aber irgendwann wird deine Zeit kommen und Du kannst es deinen Kindern erklären. Es dauert aber da muss jeder durch der in solch einer Situation steckt. Das Du immer an allem Schuld haben sollst,ist gemein und tut weh,aber bedenk bitte mal eins: stell Dir vor die Leute,ob fremd,ob Familie,die würden nicht für Ihre Dummheit für Ihr Fehlverhalten einen Sündenbock haben,in dem Fall leider Du...Dann würden diese "gemeinen"Leute ja an sich selber Kritik üben müßen,sich selbst für alles die Schuld geben,das können Sie aber nicht und darum müssen Menschen wie Du und ich und tausende andere den Kopf hinhalten und den Schuldigen spielen.Das ist kein Trost,aber leider wirst Du an dieser Situation nichts ändern können,ich versuche das auch schon mein ganzes Leben...Ich bin für alles Schuld,ich habe für alles Schuld.Du kannst nur zusehen,das dein Freund zu dir steht,das er weiß wie Du bist dann brauchst du die anderen nicht.Lass es Jahre dauern,irgendwann wirst Du in der Situation sein,entweder alles aufklären zu können oder wenigstens klar zu stellen.Doch ändern,wirst Du bei solchen sturen selbstverliebten Menschen garnichts,so schwer wie es auch ist.Ich hab dir jetzt nicht grad helfen können,aber bitte lass den Kopf nicht hängen,denk an deine Kinder. Weiterhin alles gute und lass dich nicht weiter runterziehen,steh so schwer es ist über den Dingen,ich muß das auch.. Lg Einstein39

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass du es wirklich nicht leicht hast. Egal, was du tust im leben sollten deine Eltern/Familie hinter dir stehen und dein tuen und handeln am Ende dir überlassen und AKZEPTIEREN. Deine Eltern müssen das aber selber merken. Ich würde mich wo in dem Fall mal eine Zeit abwenden von ihnen und denen mal zu denken geben.

Die andere Sache, dass ein kind hübscher als das andere ist find ich von der Schwiegermutter auch nicht in ordnung. Du darfst aber dein Freund nicht vor die Wahl stellen. Sowas ist für niemand leicht. Rede mit Ihm und wenn du Ihm wichtig bist sollte er sich auch mal Mühe geben, dass er beides unter einen Hut kriegt und mit den betroffenen personen darüber sprechen.

Ich wünsch dir Viel Glück und einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag.

Ich frage mich die ganze Zeit, wieso Deine ersten beiden Kinder bei Ihrer Oma aufwachsen?

Was möchtest Du wissen?