War die Inflation in Deutschland um 1929 dieselbe wie schon 1923?

4 Antworten

Es gab 1923 eine Inflation, das heißt es gibt weniger Güter als Geld das ist um sie zu kaufen.

1929 wiederum hat sich in den USA eine Massenproduktion ergeben, aber die Menschen waren versorgt und brauchte die Güter nicht (und hatten auch nicht immer das Geld um sie sich zu kaufen). Also Mehr Guter als Geld. Das ist dann eine DEFLATION keine Inflation, also das genaue Gegenteil.

 - (Deutschland, Inflation, Weltwirtschaftskrise 1929)  - (Deutschland, Inflation, Weltwirtschaftskrise 1929)

Nein, nach dem Ersten Weltkrieg gab es zwar auch eine Inflation, aber dann kamen die Goldenen 20er-Jahre mit einem gewaltigen Wirtschaftsaufschwung.... bis zum Schwarzen Freitag. Danach kam die Infaltion, die du meinst, mit den Millionen- und sogar Milliarden-Geldscheinen.

Kurz: 1923 war die Infaltion (geldentwertung) 1929 war die Weltwirtschaftskrise (es gab kein Geld mehr denn amerik. Börse ist zusammengebrochen und hat alle deutschen kredite zurückgezogen=>Viele firmen mussten schliessen)

Was möchtest Du wissen?