Wann wird Tschetschenien ein eigenes Land?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist keine Russin. Die Leute in Deutschland sind nur zu dumm zu verstehen was ein Vielvölkerstaat ist. Das ist deren Problem, nicht Deins.

Und Tschhetschenien ist Teil Russlands. Und es gibt ein "Land von Euch" - Tschetschenien. Genauso wie es Bayern gibt. Das wird auch so bleiben und es ist auch nichts dabei.

Das heisst jemand aus Bayern ist kein Deutscher? 

1
@dernese

Siehst Du wie schwierig es ist für Dich dieses Konzept zu verstehen? Dabei ist es ganz einfach.

0
@Hibernator

Angeblich ist es auch zu schwierig für dich auf meine, doch recht einfache, Frage zu antworten. Das würde mir bzgl. des Verständnisses deiner Auslegung sehr weiterhelfen. Ausserdem, diskutieren wir hier über Herkunft, Juristerei oder Politik. 

0
@dernese

Welche Sprache sprechen die Bayern? Welcher Religion gehören die meisten Bayern an? Deutschland ist weitgehend eine Monokultur und dennoch gibt es Trennung in Länder, Spannungen usw. Russland hat nicht nur eng verwandte Völkergruppen vereint sondern ganz unterschiedliche in allen Belangen von Religion bis Vorgeschichte. Es ist absurd alle Bürger Russlands Russen zu nennen. Macht auch keiner in Russland. Aber genauso absurd ist die deutsche Angewphnheit nach dem Pass zu gehen. Mit einem neuen Pass legt man sein kulturellen Wurzeln nicht ab.

1

Tschetschenien ist Teil der russischen Föderation. Theoretisch gesehen bist du sowohl Tschetschenerin, als auch Russin. Wahrscheinlich fühlst du dich selber nicht als Russin, da du von deiner Herkunft nicht's mit Russland zu tun hast. Deshalb ist es völlig okay zu behaupten du wärst nicht Russin. Welchen Pass besitzt du denn, wenn ich fragen darf? Weil dieser Nationalität gehörst du ja an. 

Weiterhin denke ich nicht dass Tschetschenien in naher Zukunft unabhängig wird. 

Ein eigenes Land wird es nie- warum auch? Es ist ja auch teil Russlands und kann nicht einfach abbrechen

Doch, war es. Vor den Mongolen Invasionen, und vor der Okkupation durch das Zarenreich. 

0

tschetschenien hat ein eigenes land, aber es ist kein unabhängiger staat, weil tschetschenien seit dem 19. jahrhundert infolge der kaukasuskriege von russland besetzt ist. heute ist es eine autonome republik, d.h. auch wenn vieles von der zentralregierung in moskau abhängt, können wir in unserem land auch einiges selbst bestimmen. von diesem fakt, dass wir zur russischen föderation gehören, sollten wir uns nicht entmutigen lassen, im gegenteil, wir sollten kämpfen, damit wir mal einen tschetschenischen pass in den händen halten können, dass wir einen freien staat haben, der als solcher in der welt gesehen wird. und wir können stolz sein, dass so viele tschetschenen in einem ungleichen, unmenschlich geführt krieg gegen uns und unsere unabhängigkeit ihr leben gelassen haben. mit kämpfen meine ich natürlich, dass wir uns bilden müssen und helfen können beim aufbau unseres landes.

es spricht vieles dafür, dass tschetschenien unabhängig sein wird. vielleicht nicht in den nächsten 10 oder 20 jahren, aber es wird unabhängig werden. so hat tschetschenien heute mehr autonomie als jemals zuvor seit der besetzung durch russland. tschetschenien gewann zwar früher schon immer mal an neuer autonomie, diese war aber meist kurzlebig. es gab immer wieder versuche tschetscheniens von russland abzuspalten z.b. gehört tschetschenien zum imamat kaukasus (1828–1859) oder gründete zusammen mit anderen kaukasischen völkern die "nordkaukasische bergrepublik" (1917–1920), welche auch unabhängig von russland wurde (On December 21, 1917, Ingushetia, Chechnya, and Dagestan declared independence from Russia and formed a single state: "United Mountain Dwellers of the North Caucasus") und dann kam da noch die unabhägigkeitserklärung anfang der 1990er jahre, die im ersten tschetschenenkrieg mündete. neben diesen unablässigen unabhägigkeitsbestreben, welche regelmäßig auch konkrete schritte in richtung unabhängigkeit folgen lassen, gibt es noch die entwicklung die zu einer besseren selbstversorgung führen, was ja auch wichtig ist. aber wie gesagt durch die letzten jahrzehnte langen kriege, die viele opfer gekostet haben und ist zurzeit schwierig an eine unabhängigkeit zu denken, da tschetschenien sich immer noch in der nachkriegszeit befindet und es interne krisen gibt.

Sag einfach Tschetschenien ist ein Land mach ich auch immer :D schaut ja keiner nach ob es stimmt oder nicht ... Aufjeden fall kannst du stolz sein eine Tschetschenerin zu sein und keine Russin ^^

Was möchtest Du wissen?