Wann wird ein Spielerpass gelöscht?

3 Antworten

Theoretisch sollte der Verein den Spielerpass an den Verband zurückschicken. Aber ich fürchte, das macht kaum ein Verein. Es ist nämlich oft so, dass ein ehemaliger Spieler irgendwann mal aus den Löchern gekrochen kommt und wieder spielen möchte. Und dann ist es gut, wenn der Pass noch da ist. Automatisch gelöscht wird ein Pass auf jeden Fall nicht.

Wenn du dich bei einem neuen Verein anmeldest, unterschreibst du auf dem Passantrag, dass du noch keinen Spielerpass hast. Wenn du dir da nicht sicher bist, müsstest du eben beim alten Verein nachfragen.

Es ist auch recht überstürzt, wenn du heute das erste Mal trainiert hast und morgen schon spielen willst. Du musst dich halt beim alten Verein abmelden, den Pass aushändigen oder zuschicken lassen und einen Antrag auf Vereinswechsel stellen Wenn das erledigt ist, ist in der Regel der neue Pass in ein paar Tagen da. Und du kannst nach einer so langen Pause auch ohne Wartefrist spielen. Nur halt morgen noch nicht.

Wenn es beim Fußball wie beim Handball ist, behält ein ausgestelter Pass immer seine Gültigkeit. Beim Handball wäre es so, dass du deinen alten jugendpass beim alten verein anfordern musst und dann kann dir ein neuer Erwachsenenpass ausgestellt werden.

Nur ist es nicht so dass wenn man die Beiträge einstellt und normal da bescheid sagt, dass das Kind raus ist, der Pass nach so vielen Jahren Inaktivität und nicht mehr Existierens dieser Mannschaftsabteilung, der Verein dazu verpflichtet ist den Pass an den Verband zurück zu geben zur Läschung?

0
@Lyssa89

Ich kann ja jetzt nur das wiedergeben, was meine Eltern wohl gemacht haben. Ich konnte ja nicht eigenständig handeln..

0

P.s. Dazu kommt, dass es anscheinend gar keine Kindermannschaft mehr gibt bei diesem Verein..

Was möchtest Du wissen?