Wann spiegelt Glas?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glas spiegelt immer einen kleinen Teil des einfallenden Lichts, der Anteil hängt nicht von der Umgebungshelligkeit ab (sehr wohl aber vom Einfallswinkel, das war aber nicht Teil der Frage).

Aber: Bei Betrachtung von der helleren Seite der Scheibe aus fällt der kleine reflektierte Anteil viel stärker ins Gewicht als das von der dunkleren Seite her durchgelassene Licht, weil eben von dort insgesamt nicht viel Licht kommt. Es scheint also nur stärker zu spiegeln in diesem Fall.

Das kommt ganz auf die oberfläche und das molekül an.

Nur bestimmte Moleküle spiegeln bzw. reflektieren bei einer bestimmten Dichte (wie nah sie beieinander sind). Alle aufzuzählen würde sehr lange dauern.

Und das spiegelt bei tag genauso wie bei Nacht. Bei Nacht siehst du nur mehr vom "gespiegelten", hat was mit absorption von lichtwellen zu tun. Darüber kannst du dich genauer informieren.

Wenn etwas dunkel hinter dem Glas ist spiegelt es. Also nur von einer Seite licht.

Was möchtest Du wissen?