Wann muss man bei einen selbstwickler den Draht wechseln?

3 Antworten

Moin Johannes,

„müssen“ musst Du nur bei Bedarf, z.B. wenn sich der Draht durch dry burn nicht mehr reinigen lässt, die Oberfläche beschäftigt ist oder er beim Watte wechseln zerstört wurde.

Wie lange der Draht hält, hängt auch noch von seiner Legierung, Stärke und Bauart ab. Eine Mirco Coil aus 0,8er V4A hält länger als ein mit Abstand gewickelter 0,2er Kanthal.

Auch das verwendete Liquid kann Einfluss aus die Lebenserwartung der Wicklung haben.

In der Praxis kann eine Wicklung dann schon einige Monate verwendet werden.

Kannst du mir einen empfehlen also einen selbstwickler

0

Was suchst Du, eher M2L oder DL, RTA, RDA oder RDTA?
Schon etwas Erfahrung mit wickeln?

0

ne ich möchte da jetzt anfangen habe paar Videos dazu geschaut denke mal nen rta oder rda oder rdta einfach etwas für einsteiger

0

Beliebter RTA zum Anfang wäre der OBS Engine, leicht zu wickeln, preiswert und trocken (Top Airflow).
Oder der Wotofo Troll RTA, mit top Geschmack und Dampfentwicklung.

Ich selbst habe am Anfang gerne RTDA‘s verwendet (z.B. Geekvape Avocado oder iJoy RTDA irgendwas), fand ich ganz praktisch, falls mal was nicht lief, einfach das Cap abziehen und nachschauen.

Noch einfacher sind RDA‘s hatte aber damals keine Lust zu tröpfeln.
Aber vom Geschmack her sind‘s die besten Verdampfer (persönliche Meinung). Da käme dann The Troll RDA V2 in Frage.

Wenn ich heute mit wickeln anfangen würde, wäre der iJoy Combo RTDA wohl mein Favorit. RTDA, RDA, verschiedene austauschbare Wickeldecks. Und wenn mit dem wickeln nicht klappt, gibts auch noch fertige Verdampferköpfe:
http://www.ijoycig.com/Mobile/mt_product_item.aspx?Id=313

0

Auf wie viel Watt dampft man denn sowas

0

Ist ganz verschiedenen.
Aktuell:
RTA‘s zwischen 20 - 30 Watt, single coil, zwischen 0,5 - 0,9 Ohm.
RDA‘s zwischen 65 - 85 Watt, dual coil, 0,23 - 0,25 Ohm.

RTA‘s liegen teilweise auch darunter, ich mag hohe Leistungen bei den Tankverdampfern nicht so, die werden schnell zu warm.

Bei RDA‘s kann es je nach Wicklung auch mal deutlich mehr sein.
Eine Qual Coil mit 0,12 - 0,15 Ohm kann dann schon mal 180 - 200 Watt ab.

0

Ergänzung zur gestrigen Antwort:

Musste heute mal wieder Watte wechseln.
Auf Foto 1 siehst Du die Wicklung nach neun Tagen mit Salted Caramel Macchiato (Barista Brew Co.) und anschließend auf Foto 2, die selbe Wicklung, nach dry burn.
Die hält noch ein Weilchen...

Vorher  - (draht, Selbstwickler) Nachher  - (draht, Selbstwickler)

Selbstwicklerverdampfer draht vom baumarkt?

Hey kann man edelstahldraht 0,60 vom baumarkt auch zum selbst wickeln benutzen??

...zur Frage

Draht bei der Zahnspange abgebrochen... Was soll ich tun?

Hi, also ich habe oben und unten eine feste Zahnspange. Unten hab ich hinter den Zähnen noch einen dickeren Draht, der an den Backenzähnen fest gemacht ist. Jetzt ist der Draht an einer Seite abgebrochen und nur noch an der anderen Seite fest. Was soll ich tun?

...zur Frage

Obs selbstwickler hilft?

Hallo ich habe den obs engine.. anfangs schmeckte es gut und alles in Ordnung und seit vorgestern immer kokelig. Egal was ich mache ob weniger oder mehr watte, in die löcher oder auf die löcher mit der watte es schmeckt kokelig... ich habe bacon v2 watte und kanthal oder wie das heißt 0.20 draht. Kann einer helfen??

...zur Frage

Wann Getriebeöl bei Simson S51 wechseln?

Nach wie vielen Jahren oder Kilometern sollte man das Getriebeöl wechseln?

...zur Frage

Schraube in E-Zigarette ausgeleiert?

Habe versehentlich den Innenkopf einer Schraube meiner E-Zugarette ausgeleiert und bekomme diese mit meinem Imbus nichtmehr raus (Selbstwickler). Habe es nun bereits mit mehreren Schraubenziehern versucht, aber die Schraube dreht sich nicht. Auf dem Bild: Der Draht kommt oben in das Loch rein und die Schraube schraubt man am Loch an der Seite raus. Weiß jemand wie ich die Schraube raus bekomme, damit ich diese wechseln kann? :/

...zur Frage

Sind Selbstwickelverdampfer so kompliziert, wie sie sich anhören?

Heyho,

ich denke darüber nach, als nächste Stufe so was zu haben. Weil es mich unabhängig macht von fertigen Coils.

Aber wenn ich mir auf Amazon die Bewertungen durchlese, fällt hauptsächlich auf, daß es extrem fummelig ist, die Wicklungen selbst zu machen.

Ich habe auch nicht immer Zeit und Nerven, mich hinzusetzen und bei Dunkelheit und Auflicht Draht zu wickeln und Watte drumherum zu packen. Ich hätte nur am Abend ein wenig Zeit.

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Verdampfer, der Trend scheint ganz klar dahin zu gehen. Wo vor einem Jahr noch Clearos ohne Ende angeboten wurden, wird die Luft jetzt doch schon deutlich dünner.

Dazu gleich die nächste Frage hinterher: Ist so ein Selbstwickler überhaupt noch mit dem Ecom Supreme zu betreiben? Oder geht's dann auch schon in Richtung der dicken Akkuträger? Dahin möchte ich gar nicht. Die schlanken Modelle finde ich gut, eine Box kam bislang nicht in Frage und ist auch so überhaupt nicht angesagt für mich.

Ich hab auch Verständnisprobleme, was Subohm bedeutet. Ist das kompatibel mit meinen bisherigen Akkus? Ich hab nur regelbare. Selbstwickler sind nur Subohm, oder nicht?

Vielleicht kann mir das einer gut erklären :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?