Wann kann ein Akku explodieren?

11 Antworten

Ein Handyakku bzw ein Li-io akku explodiert nur wenn er überladen wird oder wenn man einen Nagel durch den akku schlägt . Wenn man einen Li-io Akku mit 2000 mah kurzschließt wird der sich sehr stark aufblähen und erhitzen und das wars . Wenn ein Handy Akku sich aufbläht dann hat er im inneren Wasserstoffgas gebildet . Denn ein Li-io Akku explodiert nur durch Überladung da bei Überladung der Akku sich stark aufbläht und auf heizt . Durch die hitze geht die Schutzfolienschicht kaputt und das heiße Wasserstoffgas entzündet sich bei Kontakt mit Sauerstoff .

Kommt auf den Akkutyp an: Lithiumakkus sind sehr empfindlich gegen Verpolung. Deshalb bekommst Du sie nur Sonderformen wie Handyakkus, bei denen bauartbedingt sichergestellt ist , dass sie nicht verpolt werden. Zudem müssen beim inneren Aufbau bestimmte Abstände eingehalten werden, was bei sehr kompakten Akkus mit hoher kapazität nicht ganz einfach ist. Da hatten selbst Hersteller namhafter Produkte mit ihren Originalakkus schon Probleme, die zum Rückruf führten.

Normale Standartakkus (als Ersatz für Batterrien) haben ein Überdruckventil, durch dass bei einem Defekt im Normalfall Gas oder das Elektrolyt austritt, bevor es zur Explosion kommt. Nicht desto trotz kann das Elektrolyt auch hier ein Ladegerät oder andere Geräte zerstören. Mir ist das schon passiert, deshalb werde ich mit Ultraschnellladegeräten (Ladezeit eine Stunde und weniger) nur noch Akkus laden, die vom gleichen Hersteller sind , wie das Ladegerät. (Konkret: Ich hatte nagelneue Akkus eines anderen Herstellers, die aber ausdrücklich für die Schnelladung geeignet waren geladen, als es plötzlich zichte. Bevor ich den Strom abstellen konnte, tat es einen Knall. Der kam aber nicht vom Akku, sondern vom Ladegerät, wo es durch das Elektrolyt einen Kurzschluss gab. Ladegerät und Akkus wurden problemlos vom Hersteller der Akkus ersetzt)

Falls Du nicht aufladbare (Alkaline) Batterrien dennoch auflädest (mit ReZap aus dem Teleshopping z.b.) dann musst Du beachten das Batterrien dieses Überdruckventil nicht haben. Wenn die kaputt sind kann es etwas lauter knallen, und auch Säure spritzen, wenn Du Pech hast in Dein Auge. Zudem bist du selber schuld, wenn sie dann auslaufen, und ein Gerät zerstört wird. Also wenn überhaupt nur bei billigen Geräten mit hohem Batterienverbrauch, aber nie z.B. bei der digitalen Spiegelreflex.

Wenn die Ladeelektronik defekt ist und er überladen wird oder wenn er kurzgeschlossen wird.

Was möchtest Du wissen?