wann hat man nach der Anmeldung Strom?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ganz einfach: Du gehst zu deinem Stromversorger z.b Stadtwerke. Bringst Zählernummer + Zählerstände mit. Wenn du das nicht weißt, fragst du deinen Vermieter ob er dir helfen kann beim Ablesen. Allerdings ist das bei vielen Anbietern so, dass sie dich erst nach der Schlüsselabgabe anmelden d.h. erst wenn du wirklich den Schlüssel für die Wohnung hast. Sei beruhig...das geht meistens fix...oft sogar am selben Tag und oft sind die Zähler auch nicht gesperrt. Denn es ist deren Pflicht dich zu versorgen lt Gesetz! (Grundversorgungsgesetz).

der strom ist trotzdem auf der dose... der wird nur abgeschaltet wenn der vormieter schulden beim anbieter hinterlassen hat. ansonsten hast du eine schonfrist von 4 wochen, du musst natürlich dann nachzahlen.

Normalerweise...(!!!) liest der Vermieter oder der Hausi den Zählerstand ab, wenn der Vormieter auszieht. Der sagt dem Stromanbieter Bescheid und wenn Du einziehst, dann liest er nochmal ab und trägt das in´s Übergabeprotokoll ein. Der "Saft" ist aber da. Der Vermieter macht das mit dem Stromanbieter. Der schickt Dir dann eine "Begrüßung" usw... (Wichtig ist Dein "Einzugsstromstand". Es könnte ja auch in der Zwischenzeit renoviert worden sein. Das mußt Du nicht zahlen!)Viel Spaß in Deiner neuen "Hütte"! ;)

Wenn Du nicht der Erstbewohner der Wohnung bist, hast Du vermutlich sofort Strom. Die Versorger machen sich nicht die Mühe, für die paar Tage des Mieterwechsels den Strom abzuschalten.

DerStrom wird nicht abgeschaltet sein. Derläuft auch in leeren Wohnungen weiter.

Was möchtest Du wissen?