Wann feiern Menschen ihren Geburtstag die am 29. Februar geboren wurden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wir, meine Schwester und ich haben im Abstand von 4 Jahren am 29. Februar Geburtstag. Beide feiern wir im Februar, notfalls am 28. weil wir der Meinung sind das wir am letzten Tag im Februar geboren sind. Wir sind aber keinem Schaltjahr-Kind böse das am 01.März feiert. Das soll jeder für sich selbst entscheiden.

Hallo kaki112,

ich schreibe gerade für ZDF heute.de an einem Artikel über Menschen, die am 29.2. Geburtstag haben und finde es total cool, dass eure Eltern das gleich zwei Mal hingekriegt haben ;-). Würde sehr gerne mit dir und deiner Schwester darüber reden und hoffe, ihr habt Interesse? Falls ja, bitte schnell melden an maike PUNKT steuer AT gmail PUNKT com. Freu mich von dir zu hören!!

0

Wenn solch elementare Fragen uns in Unruhe versetzen und in völlige Ratlosigkeit, dann sollten wir Brüssel einschalten. Dann seid jedoch um innere Festigkeit bemüht; denn es könnte im Ergebnis lauten = D i e sind gar nicht geboren!

Wenn ich diese Antworten so lese, frage ich mich ernsthaft: habt ihr alle nichts zum Tun!!?? Schaltjahrkinder sind nicht statistisch errechenbar und logisch ist das schon gar nicht, wann wir feiern. ihr könnt genausogut darüber diskutieren; ob diejenigen die am 1. August geboren sind, feiern die den schweizer Nationalfeiertag oder ihren geburtstag? oder an Weihnachten geborene, feiern die Weihnachten oder ihren Geburtstag? ich feiere dieses Jahr zum 12. mal meinen Geburtstag am 29.02. in den Zwischenjahren feiern wir am 28.02. ich bin ja schliesslich im Monat Februar geboren und nicht im Monat März!

also ich bin au am 29.02. geboren und bleibe den monat februar treu... es gibt auch meinung das es nach der uhrzeit geht...leute die bis miitags um zwölf geboren sind feiern am 28.02. und leute die nach mittag um zwölf geboren sind feiern am 1.03...ich bin der meinung soll jeder für sich selbst entscheiden und feiern wann er möchte...ob nun am 28.02. oder am 1.03. ein jahr älter wird man so oder so.

Hey also ich habe am 29.02.2000 Geburtstag und bin immer sauer wenn leute mir am 28 .2 schon sagen : alles gute den logisch gesehen ersetzt der 1 März den 29 Februar also eigentlich sollte man am 1 März erst feiern

also der 29.februar ist ohne schaltjahr eigentlich ein 28 februar. weil im schaltjahr ein 24.februar eingeschoben wird und der eigentliche 24. zum 25. wird ..... der 25. zum 26.. usw usw.... also alle tage ab 24.2 rutschen eins nach hinten so wird aus dem 28.2 ein 29.2. - umgekehrt ohne schlatjahr wird aus dem 29 februar wieder ein 28 .februa. also müsste man am 28. februar feiern.

das ist das logische nach dem gregorianischen kalender

warum wird der 24 ein 25? und warum rutscht es nachhinten? verstehe diese Logik nicht, den der 29 wird doch extra eingeschoben? da rutscht nichts nach vorne oder zurück. oder denke ICH falsch? hahahaa :D??

0

Sie feiern am 1. März. Kenne eine Bekannte, sie ist am 29. Februar geboren. Mittlerweile sagt sie aber, das sie nur noch jedes vierte Jahr feiert, da sie so doch erheblich jünger bleibt.

Eigentlich ist man ja am Tag nach dem 28. Februar geboren und das wäre in den "nicht-schaltjahren" am 1. März! So würde ich es machen, wenn ich am 29. 02. Geburtstag hätte... Sonst feiert man ja einen Tag zu früh ;)

Ich würde sagen am 1. März. Alle 4 Jahre wäre ja blödsinn meiner Meinung nach.

soso..! Ich kenne einige Leute und die feiern alle am 29.!

0

Was möchtest Du wissen?