Wandverkleidung Was ist das für ein Material?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Asbest wurde 1993 verboten, das heißt wenn die Platten vor 1993 hergestellt wurden ist mit großer Wahrscheinlichkeit Asbest enthalten. Von 1988-1993 gab es allerdings eine "Übergangszeit" bei der Herstellung, so das man dies nicht genau sagen kann.
Optisch erkennt man den asbestgehalt NICHT !!! Und die heutigen Welleternitplatten Stauben beim schneiden genau so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein, kann nicht sein. Asbest ist ja heute verboten und es gibt genügend Wellplatten aus den unterschiedlichsten Materialien ohne Asbest. Wenn es aber eine alte Abdeckung ist.....??? Schädlich sind nur die Stäube beim Einatmen, also sollte man sich bei Vermutung entsprechend schützen.

Dass die Arbeiter das nicht tun, hat leider keine Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn das Asbest ist, ist die bearbeitung doch sicher Verboten, oder nicht?

Sollte es verboten sein, wie kann ich jetzt vorgehen. Das ganze geschieht in unmittelbarer Nähe zu meinen Küchenfenster!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dürften Asbesthaltige Platten sein.

Bilder Dachplatten Asbestzement

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht aus wie Wellasbestplatten,die im nachhinein mal beschichtet worden sind.An den unteren Kanten sieht man noch die Standardfarbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht ganz stark nach Asbesthaltigen Platten aus.

Ich würde von dort Abstand halten bis es das nächste mal regnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?