Wandfarbe ist nicht überall gleich hell?

1 Antwort

Im Regelfall erscheint nach dem Durchtrocknen der Farbe ein einheitliches optisches Ergebnis an der Wand, aber manchmal schlägt etwas vom Untergrund durch, was erst nach dem Streichen ersichtlich wird.

Der zweite Anstrich ist sinnvoll. Grundsätzlich kann man mit einem ersten Weissvorstrich auf dem Untergrund eine höhere Leuchtkraft bei Farbtönen erzeugen. Dies ist ein Tip für deine orangefarbenen Flächen. VG ;)

Was möchtest Du wissen?