Wächst man echt nicht mehr, wenn man den Körper trainiert?

9 Antworten

Ihr müsst wissen, nur kleine Leute googlen sowas und nur kleine Leute, die auch trainieren antworten dann darauf und sagen:,,ja ich bin auch klein und mache sport(wie eigentlich gefühlt jeder andere Mansch ob groß oder klein) also MUSS es am Sport liegen und nicht an meiner Genetik“ dann denken wir alle, dass man durch Sport nicht mehr wächst(bin 15 fast 16 und 172 und habe mich das auch gefragt). Schaut euch die wenigen Studien darüber an.. es gibt absolut KEINEN Grund zu denken, dass man durch Sport nicht mehr wächst und dann keinen Sport mehr macht und nur noch auf der Couch sitzt.

Manche sagen man wächst dann statt in die Länge in die Breite, das soll ein Trainer sogar gesagt haben. Und wann hast du denn angefangen, frage aus Interesse?

0

Ich bin 13 und 1.55 gross und trainiere mit gewichten und ich bin fast kleiner als andere die junger sind als ich

Wie groß bist du jetzt

1

Nein, das hat dein Vater falsch kombiniert.

Die meisten kleinen Männer gehen ins Fitnessstudio, um fehlende Größe durch Breite zu ersetzen.

Aber man hört nicht mit dem Wachsen auf, wenn man trainiert.

Wird das Wachsen also gar nicht beeinflusst ?

0
@peterlan

warum solte das dein wachstum hindern? im gegenteil, es werden beim training vermehrt hormone ausgeschüttet (menschl. wachstumshormon zB) man wächst also definitiv nicht weniger. deine körpergrösse ist eben begrenzt, hol im training das beste aus deinem potential und gib deinem körper daduuch eine natürliche symentrische form, dann passt alles

1

Das kann sich auf das Wachstum auswirken(aber ganz aufhörn zu wachsen..das ist übertriebn),.. also was dein Vater sagt ist schon richtig

Ich würd zuerst mal ausdauertraining machen und nicht soo viel krafttraining

Auf welcher Hinsicht wirkt das sich auf meinen/das Wachstum aus ?

0
@IchBinDerBeste

Ich glaub der Link meint, dass man das nicht so leicht sagen kann... oder... ?

0
@IchBinDerBeste

Ich glaub der Link meint, dass man das nicht so leicht sagen kann... oder... ?

0
@peterlan

ja.. zumindest was ich da rauslese ist, dass es zu knochenverformungen kommen kann und du kannst dir die Wirbelsäule schädigen wenn du zu viel gewicht verwendest.. deswegn hab ich auch geschrieben "nicht soo viel krafttraining"

0
@IchBinDerBeste

Also ich würd halt wenn schon max 10 Kilo oder so stemmen, nicht die riesen Dingen, die Hanteln halt, aber die anderen Sachen im Fitnessstudio sind nicht schädigen also die die nichts mit Gewicht heben zu tun haben ?!

0
@IchBinDerBeste

Keine Ahnung, das sag ich jetzt so spontan. Also wie viel Kilo könnt ich max. auf jeder Hand haben, bevors schädlich wird ?

0
@peterlan

also ich persönlich hab mal mit 5 kg angefangen ( pro hantel) .. natürlich hört sich das wenig an aber es kommt ja alles auf die wiederholungen an und du musst es ja auch ordentlich machen

Also Oberkörper still halten ( nicht hin und herbewegen) und so viel gewicht drauf, dass du ungefähr 10 - 20 wiederholungen schaffst

(Also das hängt von deiner körperlichen verfassung ab wieviel gewicht du da ranmachst .. nicht übertreiben)

0
@peterlan

mach doch einfach mal grundübungen mit dem eigenen körpergewicht! liegestütze, klimmzüge, kniebeuge. das bringt wahnsinnig viel und man braucht eig. kein studio. diese übungen trainieren den GANZEN körper und man kann ansehnliche muskeln formen und setzt grundlagen für das spätere training mit gewichten

0