wachsen haare bei Kaltwachsstreifen auch so dick nach wie beim Rasieren? oder bleiben sie dünn?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Haare sind immer gleich dick. Aber manchmal fehlt die Haarspitze. Das heißt wenn du ein Haar abrasierst, und es nachwächst, siehst du quasi den Querschnitt des Haares. Diese Fläche ist größer als die der Haarspitze.

Alles wobei du das ganze Haar entfernst, lässt die Spitze neu wachsen = "dünne Haare" (Zupfen, Kaltwachs)

Alle was das Haar nur abschneidet, hinterlässt das aufgeschnittene Haar = "dicke Haare" (Rasieren, Enthaarungscreme, Schneiden)

bei einer entfernung mit kaltwachs wachsen die haare 1. langsamer und 2. von der dicke her normal nach. es schaut nicht so abgehakt aus als wenn man sie rasieren würde. kann ich nur empfehlen mach das mit so ziehmlich jeder stelle

Wachsen ist auf jeden Fall besser als rasieren, aber auch schmerzhafter. Es hält auf jeden Fall länger als rasieren. Sie wachsen nicht borstiger nach, weil du die Haare mitsamt der haarwurzel entfernst. Du mußt nur darauf achten, dass die Haare sie du wachsen willst nicht zu kurz sind, damit sie gut am Wachs kleben bleiben können.

Was möchtest Du wissen?