Vorwort -Diphtherie Referat

4 Antworten

Hallo AwesomeJana,

bei einem Referat oder einer Hausarbeit nutzt man das Vorwort, um kurz Aufgabe und Ziel der Arbeit zu erläutern, aber auch um das Thema einzugrenzen bzw. abzugrenzen (bei sehr allgemein gehaltenen Überschriften). Die Länge? Ca. 10% des Haupttextes. Allerdings würde ich nicht unter einer 3/4 Seite bleiben.

Zu deinem Thema könnte also darin stehen, dass du im Folgenden etwas über die Ursache, die Übertragungswege und die Behandlung der Diphterie schreiben wirst mit dem Ziel, ein umfassendes Verständnis für die Krankheit beim Leser zu erzeugen.

Theoretisch könntest du dich dem Thema aber auch anderes genähert haben. Zum Beispiel könntest du einen historischen Vergleich von Häufigkeit der Erkrankung als Thema deiner Arbeit gewählt haben, weil du vor allem die Ursache und die Übertragungswege betrachten willst und das Thema deiner Arbeit Prävention vor der Erkrankung ist. Weshalb du dich nur kurz über das Thema Behandlung äußern wirst. Dann könnte das Ziel deiner Arbeit sein, darzulegen, welche präventiven Maßnahmen ergriffen werden sollten, damit sich die Krankheit nicht weiter verbreitet bzw. eingedämmt und verringert wird.

Der Grund, warum man die Arbeit schreibt, muss nicht in einem Vorwort angegeben werden. Aber man kann schon schreiben, warum die Arbeit das Thema so behandelt, wie sie es tut, und nicht anders. Also warum die ganze Bandbreite und nicht ein historischer Vergleich.

Ich hab jetzt geschrieben (weil wir uns die krankheit ja selbst aussuchen sollten), dass ich die diphtherie ausgesucht habe, weil meine Oma im Alter von 14 daran erkrankt ist. Ist das okay??

0
@AwesomeJana

Wenn du das ganze mnoch etwas ausformulierst ist es perfekt ;)

0

frag doch mal in deiner familie nach, ob es in deiner familie evtl. faelle von diphtherie gab (grosseltern) in berlin gab es in den fuenfziger jahren eine grosse reihe von dipheterieerkrankungen. erkrankungen in der familie waere eine erklaerung (vor allen dingen, weil heut zu tage (fast) jeder dagegen geimpft ist)

Danke. Du hattest recht. Meine Oma erkrankte Daran, als sie 14 war. :)

0

Haha das problem hatte wohl jeder mal.

Stell dir ein 3- gänge menü vor:
Zuerst die vorspeise die einem lust auf mehr bereitet.
Das ist om Prinzip das was du machen sollst im eingang.
Verführe dein Publikum .. Schlafen tun Sie schon genug im Unterricht;). Du musst in der einleitung versuchen z.b. Aktuellen bezug herzustellen oder irgenwelche anderen assoziationen reinbringen.
Zeig das du das thema auch "interessan"t fondest , auch wenn du es nicht tust. ;)

Grüße und viel glück

Du kannst mit dem Grund anfangen, weshalb sich die Forschung mit Diphterie geschäftigt: Früher war das ein gefürchteter Kinder-Killer! Gerade Kleinkinder starben massenweise an der D. - sie sind jämmerlich erstickt, und die Medizin konnte vor rund hundert Jahren noch nicht helfen.

Interessant ist das erste Iditarod-Rennen nach Nome: Im Jahre 1925 wurde ein Anti-Toxin (KEIN Impfstoff) zu einem Diphterie-Ausbruch nach Nome in Alaska gebracht: Etliche Kinder waren schon gestorben, das Meer war vereist, und die damaligen Flugzeuge konnten nicht bei Minus 30 Grad fliegen, Bahnschienen gab es nicht nach Nome, richtige Strassen auch nicht - da blieben nur die Schlittenhunde.