Vorstellungsgespräch bei m Schuhladen Deichmann

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal tief durchatmen =)
Also da du bereits Verkäufer-Erfahrung hast, punktest du damit bestimmt!
Du musst heute noch nicht alle Schuhe kennen, aber generell solltest du dich etwas über Deichmann selbst informiert haben (wo ist Deichmann überall vertreten? Was machen sie dort? etc. pp.).
Wichtig ist, dass du alle Fragen offen und ehrlich beantwortest. Wenn du was nicht weißt, dann sage das ruhig, man kann nicht alles wissen. Zeige auch etwas Interesse, indem auch du mal Fragen stellst.
Ansonsten sei du selbst, hab ein freundliches Lächeln drauf, als würde vor dir ein Kunde stehen.
Ich wünsche dir viel Erfolg!

Was stellt man denn für Fragen......

1
@sweety40

meist kommen die Fragen auf das Gespräch drauf an bzw. bieten sich in diesem Moment an.
Angenommen es geht darum, dass Deichmann einer der größten Schuhkonzerne Deutschlands ist, dann könntest du passend darauf fragen "und welchen Platz belegt Deichmann in der Rangliste der größten Schuhkonzerne?" (das mal als Beispiel genannt) --> das zeigt, dass du Interesse an dem Laden hast, das hört man bei einem Bewerbungsgespräch natürlich gerne.

0

Viel Glück, sweety!

Es wird nicht erwartet, dass du eine Schuhe-Fachfrau bist, darin kannst du dich einarbeiten.

Interessant ist deine Verkaufserfahrung und die Frage, ob du nett, freundlich und kompetent mit den Kunden umgehen wirst. Vielleicht auch deine Gehaltsvorstellungen (dazu ist z.B. gut: "ich hatte zuletzt ... möchte aber vor allem ins Team passen, also in das Gehaltsgefüge, der Kollegialität wegen)

ein bisschen spät dran oder? ;O)

guck auf jeden fall mal auf deren homepage und präge dir ein paar eckdaten ein (anzahl der filialen, mitarbeiter etc.), überleg dir mögliche fragen und die passenden antworten dazu. such dir deine kleidung sorgfältig aus damit du dich darin wohlfühlst. setz dein bestes lächeln auf und sei offen und freundlich.

viel erfolg! das wird schon!

Soweit ich weiß, geht es bei Deichmann nicht so sehr ums Bedienen. Eher ums Einräumen, evtl. wenn gewünscht um Beratung. Jemand sitzt an der Kasse. Wäre schon gut, wenn Du da Erfahrungen hättest. Aber es gibt nichts, was man nicht lernen kann. Zeig Dich flexibel und kooperationsbereit.

Al Bundy hat´s doch auch geschafft :o) Viel Glück, nur die Ruhe. Fachkenntnis wird man wohl nur begrenzt brauchen, denn wer gute Schuhe sucht, geht nicht unbedingt zur besagten Kette :)

Was möchtest Du wissen?