Von Waldorfschule aufs Gymnasium oder Realschule?

5 Antworten

Warum machst Du das Abi denn nicht an der Waldorfschule? Und auch ein "Realschulabschluss" an einer Waldorfschule ist ja nicht unbedingt schlechter als ein "normaler".

Bei einer Schulkollegin war es ähnlich, sie kam von einer Waldorfschule jedoch nicht auf ein Gymansium sondern auf die Realschule, Sie musste aber eine Klasse zurückgehen denn sonst wäre sie echt nicht zurecht gekommen... am Anfang war sie in der Schule eigentlich auch relativ schlecht, aber sie wurde immer besser und jetzt ist sie die Beste aus der Klasse schreibt eigentlich ausschließlich 1 usw. Also würde ich es an deiner Stelle auch mal an einer Realschule probieren

Also bevor Du kein Abi machen kannst, weil Dich kein Gymnasium nimmt, würde ich lieber auf der Waldorfschule bleiben und dort das Abitur machen. Dann musst Du eben lernen, ohne Leistungsdruck zurechtzukommen. Freu Dich einfach auf den Leistungsdruck, wenn Du beim Abi in 8 Fächern gleichzeitig geprüft wirst. ;-)

Falls Du aber unbedingt auf ein Gymnasium wechseln willst: Erkundige Dich an Deiner Schule. Das wird ja schon öfter vorgekommen sein. Frag, auf welche Schule die Schüler dann gegangen sind.
Bei uns z.B. wechseln immer wieder Schüler auf ein bestimmtes Gymnasium, meistens nach der 8. Klasse. Die kennen das schon, wissen um die Schwierigkeiten durch unterschiedliche Lehrpläne und wissen andererseits aus Erfahrung, dass sie mit den Ex-Waldis wenig Probleme haben.
Wenn Du natürlich an Gymnasiallehrer gerätst, die keine Waldorfschüler kennen und ihre Informationen nur aus ihren Vorurteilen schöpfen, wirst Du auf Granit beissen.

Eine andere Möglichkeit: Versuche, Lehrer ausfindig zu machen, die in der staatlichen Prüfungskommission sind, welche die Abiturprüfungen an Deiner Schule abnimmt. Das sind einerseits Gymnasiallehrer, die andererseits Waldorfschüler kennen - vielleicht kannst Du Dich über so jemanden an einem Gymnasium bewerben.

Von der Waldorfschule auf Realschule oder Gymnasium wechseln?

Ich bin in der 9. Klasse auf einer Waldorfschule🙈.Und würde gerne nach den Sommerferien auf eine andere Schule gehen . Kann ich in der 9.noch aufs Gymnasium vom Stoff her oder is das zu spät ? Nehmen Staatsschulen überhaupt Waldorfschüler ? Kann man auf realschule oder gymi sowas wie probeunterricht machen ? Vielleicht kann ja jemand meine fragen beantworten ,danke :)😊

...zur Frage

Kann man nach dem beendeten 9. Schuljahr auf eine Waldorfschule wechseln?

Ich habe mich neulich über Waldorfschulen informiert da es mich interessiert hat, nun ist meine Frage (da es in einer Waldorfschule 11 Schuljahre gibt) ob ich nach meinem Hauptschulabschluss auf eine Waldorfschule wechseln kann.

...zur Frage

Abitur an einer Waldorfschule möglich, trotz schlechter Noten von einer Staatlichen Regelschule?

Ich möchte nach den Sommerferien auf eine waldorfschule gehen (11 klasse)  und dort mein Abitur machen, weil ich es von den Noten auf einer staatlichen Schule nicht schaffen werde da man nur eine 4 haben darf um in die Oberstufe zu kommen, und die waldorfschule ja nicht mit Noten bewertet. Kennt sich jemand damit aus das sie ein wieder aufnehmen trotz schlechte Noten für das Abi in 3 Jahren? Ich selbst war 10 Jahre auf einer waldorfschule und komme nun mit dem staatlichen System nicht zurecht

...zur Frage

ist ein Schulwechsel das beste?

Hallo, ich bin ein mädchen und 12 Jahre alt. in meiner Klasse hab ich keine richtigen freundinnen, ich probiere mit welchen auszukommen aber sie sind genervt so bald ich zu nah zu ihnen komme. Ich geh im Moment auf ein Gymnasium, doch in der Realschule an unserer Schule hab ich ein paar Freunde. Denkt ihr ich sollte vom Gymnasium auf die Realschule wegen diesem Grund wechseln?? Ich bin echt planlos was ich machen soll. Danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Schule wechseln: Angst davor keine neuen Freunde zu finden

Hey :) Ich hab ne Frage ich wechsel nach den sommerferien die schule also zur zeit bin ich auf ner realschule aber in der komm ich echt nicht zurecht da der druck sehr hoch ist und ich ´mit meiner klasse nicht zurecht komme..:/ und ich wechsel auf eine waldorfschule.. Ich habe angst das ich in der neuen schule keine freunde finde.. außerdem habe ich ein wenig angst allein bus zu fahren:D weil in der Zeit weo iuch dann fahr fahren auch soo viele gymnasiasten und die sind manchmal echt fies.. und noch ne frage falls sich das einer bis hier hin durchliest muss man dort jeden tag mit dem bus das dann selber zahlen oder bekommt man dort einen ausweis oder so?:)) Hoffentlich antowrtet jemand Tschüüüüüüüüüüüüüs♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?