Verwirrt nach dem Schlafen

5 Antworten

Das ist normal. Mir gehts auch öfters so und bei meinen Freunden ist dieses Phänomen auch bekannt. Meistens bin ich dann verwirrt, wenn ich nur kurz geschlafen habe oder einen seltsamen Traum hatte. Da wache ich dann auf und brauche erstmal ein paar Minuten um einen klaren Kopf zu kriegen. Ich bin dann auch gelegentlich so durch den Wind, dass ich z.B. das Zähneputzen vergesse oder die Klospülung. Das kommt aber eher selten vor.

Oh das kenne ich... Ich hab mal 2h geschlafen (es war Sommer) und bin hektisch runter gerannt und gerufen "Mist, ich muss ja in die Schule, ich hab verschlafen!!!" Da meine Eltern beide Lehrer sind und an diesem Tag Elternsprechtag hatten und wir gegenüber der Schule wohnen, waren sie nicht da und es brannte Licht. Das hat mich auch nicht gerade beruhigt, ich bin erst draufgekommen, wie ich auf mein Smartphone geschaut hab, dass es 20:00 Uhr ist. Ich bin nach dem Aufwachen auch immer komplett verwirrt und fühle mich wie gestorben... ^^ Meistens bin ich dann auch sehr aggressiv und wütend =/

also normal ist das glaub ich nicht ,aber so was kenn ich auch gar nicht

Wenigstens Schläfst du nicht in der Schule ein...

Versuch dich danach zu Duschen / Kalte Gesichtswäsche / bisschen Dehnen einfach das du Schwung rein bekommst und wach wirst (:

GEIL ! bei mir auch der Fall :D stehe auf weiß nicht ob schon nächster Tag ist ......fühlt sich einfach an als ob man auf droge ist D

Was möchtest Du wissen?