Vavoo.tv legal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey es wird ähnlich wie andere Streamingdienste sein und ist definitiv nicht legal, sondern man befindet sich in einer rechtlichen "Grauzone", da die Daten nur temporär auf deinem PC gespeichert werden. Ist in meinen Augen vergleichbar mit dem MediaCenter Kodi, auf dessen Konfiguration das wohl auch aufbaut und da habe ich noch von niemanden gehört der deswegen belangt wurde. Jedoch sollte man immer vorsichtig sein was in solchen Softwarepaketen versteckt ist, siehe beispielsweise das Addon Exodus von Kodi:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kodi-Erweiterung-machte-Anwender-zu-Botnetz-Zellen-3617777.html


So wie es ausschaut steckt da, mal wieder, https://www.gutefrage.net/frage/was-macht-deniz-cetindag-beruflich dahinter.

Sozusagen ein Bruder von Kim Dotcom (Megaupload & Mega) im Geiste. Nur nicht in Neuseeland, sondern rotzfrech in der Schweiz.

Legal ist das natürlich nicht. Aber bis auf eine Geldstrafe, die er aus der Portokasse bezahlt haben dürfte, ist ihm wohl noch nie etwas passiert.

Na ja, Kim wähnte sich ja auch in Sicherheit, und kämpft gerade gegen seine Auslieferung in die USA ...

... wobei ich Kim auch nicht für wirklich intelligent halte.

Die App selbst soll eine abgewandelte Version von Kodi sein. Solange man nicht für illegale Streams bezahlt, wird man nichts zu befürchten haben, bzw. erst dann, wenn Streaming gesetzlich auf eine Stufe mit Kopieren gestellt werden sollte.

Ob man sich allerdings Apps von solchen Anbietern mit zweifelhaften Gebahren überhaupt installieren sollte, ist hingegen sowieso nochmal eine ganz andere Frage ...

Natürlich ist sie legal 

1. warum gibt es sie auf playstore

2. warum kann man sich die vavoo Box kaufen 

Also nein es ist nicht illegal !

falsch...es kam ein neues urteil das für die zukunft zumindest richtungsweisend ist was streamen angeht !!!

http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Illegales-Streaming-fuer-Zuschauer-jetzt-risikoreicher

ez, hecatomb

Libertinaer 14.08.2017, 00:45

Blödsinn! Die Schreiberlinge sind mitunter nicht die hellsten im Kopf.

Das Senden eines Streams eines urheberrechtlich geschützten Films ohne Erlaubnis des Rechteinhabers war, ist und bleibt illegal.

Das Kopieren eines urheberrechtlich geschützten Films ohne Erlaubnis des Rechteinhabers oder des Gesetzgebers war, ist und bleibt illegal.

Der Empfang eines Streams ist allerdings keine Kopie, und war, ist und bleibt bis zu einer Gesetzesänderung somit legal.

Wenn ich allerdings Beihilfe zu illegalem Streaming leiste, dann war, ist und bleibt das strafbar.

DAS besagt an einem konkreten Fall das EuGH-Urteil. An der Rechtslage hat sich genau null geändert.

Jedenfalls nicht für Nutzer von Streams in Deutschland. Egal ob legal oder illegal. Wer einen illegalen Stream empfängt, begeht keine strafbare Handlung, wer ihn empfängt und dafür z.B. bezahlt dagegen schon..

0

Was möchtest Du wissen?