Unterschied zwischen Sims Freeplay und Sims 3?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Lupi.

Der gravierendste Unterschied ist wohl, dass Sims 3 ein PC-Spiel ist, ausgelegt für Windows-Betriebssysteme.

Sims Freeplay ist ein kostenloses App-Game, das über Android oder iOS auf mobile Geräte gedownloaded wird. Es ist deutlich simpler von der Grafik und dem Aufbau, hat aber dafür Events und viele Quests.

Beides hat gewiss seinen Reiz. :-)

DreamyCookieee 10.07.2017, 14:18

Ich glaube, Lupi281 meinte Sims 3 auf dem Handy :)

0

Also ich habe beide "Spiele" (in meinen Fall Sims 4 und Sims Freeplay aber das macht hier ja keinen Unterschied ". 

Also Sims Freeplay ist eine App. Sie heißt zwar Sims, hat aber ehrlich gesagt mit dem " echten" Simsspiel nicht sonderlich viel zu tun. Man kann zwar Personen erstellen, sie arbeiten lassen, Häuser bauen etc. Aber alles dauert Zeit (wie du es vielleicht auch aus anderen Spielen wie Hay day etc. kennst.). Das heißt, wenn du den Sims z.B. schlafen lassen willst, dann dauert hat je nach dem Schlaf z.B. 8 Stunden. Und diese Zeit kannst du nur überspringen, wenn du ein bestimmtes Bezahlwerkzeug einsetzt. Und das ist sehr schwer zu verdienen und wenn man da wirklich Fortschritten machen will, muss man es kaufen. Also mit echtem Geld. 

Zudem gibt es hier Level. Für Aktion bekommt man eine gewisse Punktzahl und mit genügend Punkten steigt man in ein neues Level aus. Und dann werden Grundstücke, Fähigkeiten, Möbel, ... freigeschalten. Davor hat man diese nicht. 

Zumdrm kann man nicht eine beliebige Anzahl an Sims bestellen, die ist sehr begrenzt und nach einem bestimmten Level darf man dann z.B. eine Person mehr haben. Zudem ist bei diesem Spiel das Geld, dass dort die Sims beim Arbeiten verdienen nicht auf die einzelnen Haushalte aufgeteilt, sondern es ist ein großer Betrag mit dem du machen kannst was du willst. 

In Sims 3|4 ist das nicht so. Das ist ein Computerspiel. Du erhälst schon mit dem Grundpackt viele Möglichkeiten. Die Sims sind in Häusern und nicht über greifend, das heißt, wenn die Sims etwas verdienen, fließt das in ihre eigene Haushaltskasse ein. Jeder Haushalt hat so seine eigenen Finanzen. 

Und auch sonst hat man mehr Möglichkeiten. Man kann die Zeit vorspulen, kann viel mehr Aktionen machen und es ähnelt viel mehr dem echten Leben. 

Lupi281 10.07.2017, 17:55

Vielen lieben Dank für deine Antwort sie hilft mir sehr :-)

0

Sims 3 ist für Computer.

Was möchtest Du wissen?