Was ist der Unterschied zwischen "Ruhestand" und "Energie sparen" beim Laptop?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nashorn123,

fährst Du deinen Computer in den Energiesparmodus, werden alle Daten in den Arbeitsspeicher geladen.

Der rest des Systems wird weitgehend abgeschaltet. Während des Energiesparmodus zieht dein Laptop allerdings weiterhin Strom. Das liegt daran, dass der Arbeitsspeicher ohne Strom alle Daten verlieren würde.

Der Vorteil beim Energie Sparen ist, dass Du fast sofort wieder eine Arbeit aufnehmen kannst. Bist Du fünf oder zehn Minuten kurz weg, sparst Du Strom und musst den Computer nicht wieder hochfahren o.Ä.

Beim Ruhezustand werden alle Daten auf die Festplatte gespeichert. Der Computer fährt anschließend komplett herunter.

Das heißt es wird kein Strom vernbraucht. Du kannst Den Laptop komplett abschließen vom Strom. Fährst Du in anschließend wieder hoch wird alles wieder geladen. Das ist besonders praktisch wenn Du z.B. etwas bearbeitest und Du an der selben Stelle morgen fortfahren willst. So brauchst Du nicht alles wieder mühsam heraussuchen und öffnen.

Allerdings braucht dein PC länger zum Hochfahren als beim Energiesparmodus - jedoch kürzer als beim "normalen" hochfahren.

Für beide Moduse gilt: Hast Du z.B. den Webbrowser offen mit 5 Tabs, Word läuft im Hintergrund etc. bleibt all das erhalten. Beim nächsten Start ist alles so, wie Du den PC verlassen hast.

In Windows 8 wurde das Herunterfahren durch den Ruhezustand ersetzt.

Es ist jedoch nicht empfehlenswert den PC bzw. Laptop immer in den Ruhezustand zu fahren (zumindestens unter Windows 7 und nidriger). Das kann auswirkungen auf Geschwindigkeit haben.

MfG. icekeuter

energie sparen bedeutet bildschirm aus, cpu vom strom nehmen, lüfter aus, etc und nurnoch den arbeitsspeicher mit strom versorgen, dadurch hast du beim wieder starten alle informationen sofort greifbar, weil alles was im arbeitsspeicher steckt noch da ist!

im ruhezustand wird es auf der festplatte zwischengespeichert, somit braucht auch der abreitsspeicher keinen strom mehr! es wird also noch mehr strom gespart, aber die daten sind nicht ganz so schnell wieder abrufbar! jedoch ist der ruhezustand bei den meisten geräten garnichtmehr verfügbar, weil der stromverbrauch vom arbeitsspeicher nicht so gravierend ist und die hohfahr-dauer dafür aber wesentlich länger! außerdem kann das dauerhaft das tempo verringern!

Ruhezustand hat ausserdem den Vorteil, dass bei Netzausfall trotzdem beim Wiederhochfahren alles wieder vorhanden ist, während das (schnellere) Hochfahren nach Energiesparen voraussetzt, dass die Stromversorgung des flüchtigen RAM (der ja Stromversorgung braucht, wenn auch sehr wenig) nicht unterbrochen wurde.

Was möchtest Du wissen?